Sinsheim – Ermittlungen zum Todesfall einer 64-Jährigen : Festnahme eines Tatverdächtigen


Sinsheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metrpolregion Rhein-Neckar. (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim:

Im Zuge der umfangreichen Ermittlungsmaßnahmen der Sonderkommission “Hecke” seit dem Fund des Leichnams einer 64-Jährigen am 23.06.2022 in Sinsheim wurde am Dienstagmorgen ein Verdächtiger festgenommen.

Aufgrund des dringenden Tatverdachts, die aus Sinsheim stammende Frau getötet zu haben, hatte die Staatsanwaltschaft Heidelberg bei der zuständigen Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Heidelberg einen Haftbefehl wegen Mordverdachts gegen den Beschuldigten erwirkt. Der Mann wurde nach seiner Festnahme der Richterin vorgeführt. Diese setzte den Haftbefehl gegen den Beschuldigten in Vollzug. Dieser wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Im Wohnhaus des Tatopfers in Sinsheim sichern seit gestern zahlreiche Beamtinnen und Beamte der Zentralen Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter Einbindung des Kriminaltechnischen Instituts des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg und des Polizeipräsidiums Einsatz umfangreich mögliche Tatspuren. Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg ist bereits seit gestern mit der Auswertung der ersten gesicherten Spuren betraut. Die Spurensicherungs- und Durchsuchungsmaßnahmen dauern weiter an

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN