Weinheim – Zwei Körperverletzungsdelikte unter Jugendgruppierungen

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar (ots)

Bereits Anfang Juli gerieten zwei Jugendgruppierungen im Bereich Weinheim aneinander, wodurch es in bisher zwei Fällen zu körperlichen Auseinandersetzungen kam. Das Polizeirevier Weinheim hat die Ermittlungen in vorliegender Sache aufgenommen.

Am Freitag, den 08.07.2022 gegen 13 Uhr kam es im Bereich der Grundelbachstraße zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. In Folge des Streitgespräches geht ein, zwischenzeitlich ermittelter, 15-jähriger Tatverdächtiger auf einen 12-Jährigen zu und schlägt ihm mit der flachen Hand ins Gesicht. Daraufhin ringt der Verdächtige den Jungen zu Boden und schlägt mehrmals mit der Faust auf dessen Rücken ein. Die Tat wurde durch Zeugen beobachtet und gefilmt. Während bereits mehrere Personen auf dem Video inzwischen identifiziert wurden, sind insbesondere noch weibliche Zeuginnen, welche bei der Auseinandersetzung vor Ort waren, unbekannt.

Zu einer weiteren Tat kam es einen Tag später, am Samstag, den 09.07.2022, in der Weinheimer Hauptstraße. In diesem Fall spricht der oben genannte 12-Jährige gemeinsam mit einem 13-jährigen Tatverdächtigen Drohungen gegen einen 12-Jährigen und einen weiteren 13-Jährigen aus. Im weiteren Verlauf schlagen die Tatverdächtigen mehrfach auf die beiden Jugendlichen ein und beleidigen diese. Gegen die Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung und Bedrohung eingeleitet. Auch hier tauchen weibliche Personen im Video auf, welche als wichtige Zeuginnen infrage kommen und bisher nicht identifiziert werden konnten.

Die bisher unbekannten Personen sowie weitere Zeugen, sowie auch die filmenden Personen in beiden Fällen, werden gebeten, sich mit der Polizei in Weinheim unter Tel.: 06201/1003-0 in Verbindung zu setzen. Die in den sozialen Netzwerken vermehrt auftauchenden und geteilten Videoausschnitte sind der Polizei bekannt und Teil der Ermittlungen in den vorliegenden Verfahren.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN