Weinheim – Baden mit Handicap – kein Problem


Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am Strandbad des Weinheimer Waidsees werden Menschen mit Gehbehinderung künftig besser baden können. Der Hauptausschuss des Gemeinderates hat am Mittwoch beschlossen, dass zur nächsten Badesaison ein Handlauf eingebaut wird, der vom Strandufer aus ins Wasser führt. Dafür hat der Ausschuss 20 000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Materialkosten werden bei etwa 12 000 Euro liegen.
Interessant ist die Art der Arbeiten, denn dazu gibt es wenig Erfahrungswerte. Die Stadt hat einen örtlichen Bauunternehmer gefunden, der selbst Hobbytaucher ist. Er will mit Neoprenanzug und einem speziell hergestellten Werkzeug direkt unter Wasser arbeiten. Die Pfosten müssen im Abstand von 1,25 Meter mit einem Betonfundament in den Boden eingelassen werden. Die Abrechnung erfolgt auf Stundenbasis. Vertreter der Fraktionen freuten sich darauf, dieses Angebot für Menschen mit Behinderung ab der nächsten Saison anbieten zu können. Barrierefreiheit zu gewährleisten, seine eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe, hieß es am Ratstisch.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – CDU bedauert Medpex-Rückzug

    • Ludwigshafen – CDU bedauert Medpex-Rückzug
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Hidden-Champion verlagert in die Niederlande INSERATwww.mannheim.de „Sehr schade, insbesondere für die Mitarbeitenden dieses Unternehmens“, so äußert sich Dr. Peter Uebel, Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion. „Leider ist dies kein gutes Signal für den Wirtschaftsstandort Ludwigshafen, der aktuell unter Druck steht durch die Energiekrise und durch die Unklarheit beim Bau der Helmut-Kohl-Allee. Die Gewerbesteuereinnahmen ... Mehr lesen»

    • Hemsbach – Mehrere Täter schlagen auf Hemsbacher Kerwe auf einen Mann ein und verletzen ihn schwer

    • Hemsbach – Mehrere Täter schlagen auf Hemsbacher Kerwe auf einen Mann ein und verletzen ihn schwer
      INSERATwww.mannheim.de Hemsbach, Rhein-Neckar-Kreis, Mannheim, Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Bereits vor zwei Wochen, am Freitag, 05.08.2022, gegen 23.30 Uhr wurde auf der Hemsbacher Kerwe, Bereich Schloßgasse und Schloßparkstraße, ein 36-jähriger Mann von einem Täter mit einer Glasflasche niedergeschlagen und schwer verletzt. Vorausgegangen war ein Streit zwischen dem Opfer und einer Gruppe von vier oder fünf jugendlichen Tätern. ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Olympiasiegerin Malaika Mihambo verpasst nur knapp den EM-Titel im Weitsprung

    • Mannheim – Olympiasiegerin Malaika Mihambo verpasst nur knapp den EM-Titel im Weitsprung
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Olympiasiegerin von Tokio/Japan Malaika Mihambo hat bei den European Championships im Olympiastadion in München den EM-Titel im Weitsprung nur um drei Zentimeter verpasst und damit die Silbermedaille gewonnen. Die gebürtige Heidelbergerin sprang in ihrem zweiten Versuch eine Weite von 7,03 Meter. Den EM-Titel gewann Ivana Vuleta aus Serbien, die in ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Statement von IHK-Präsident Manfred Schnabel zur vorgesehenen Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas

    • Mannheim – Statement von IHK-Präsident Manfred Schnabel zur vorgesehenen Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar, 19. August 2022. Anders als alle anderen Bezieher von Gas werden die Unternehmen, die Gas für Heizung bzw. als Rohstoff benötigen, doch nicht durch die vorgesehene Senkung der Mehrwertsteuer entlastet. Bei den Betrieben gilt die Mehrwertsteuer steuersystematisch nur als ein durchlaufender Posten. Somit erhält die Wirtschaft keine Kompensation für die neue ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Die Grünen im Rat: E-Scooter runter vom Fußgängerweg!

    • Ludwigshafen – Die Grünen im Rat: E-Scooter runter vom Fußgängerweg!
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Die Grünen im Rat unterstützen die Forderung, mit den Verleihern von E-Scootern Vereinbarungen zu treffen, die Fußgänger*innen und vor allem Menschen mit Einschränkungen schützen. Gleichzeitig setzen sie sich dafür ein, dass die ‚Mikromobilität‘ mit E-Scootern weiter entwickelt werden kann. „Unser Regelvorschlag ist ganz einfach: E-Scooter runter vom Fußgängerweg!“ erklärt Hans-Uwe ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN