Mannheim – 100 Jahre Gesundheit am Neckar – UMM feiert Jubiläum

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Vor fast genau 100 Jahren – am 8. Juli 1922 ist das markante Gebäude des Klinikums am Theodor-Kutzer-Ufer offiziell eingeweiht worden. Dieses Jubiläum feiert die Universitätsmedizin Mannheim (UMM) unter dem Motto „100 Jahre Gesundheit am Neckar“ mit einem Festakt im Mannheimer Rosengarten und einem großen Tag der offenen Türen.

Tag der offenen Tür: Medizin-Meile
Am Samstag, 9. Juli, 11 bis 17 Uhr, lädt die UMM alle Medizininteressierten zum Tag der offenen Türen ein: Auf einer Medizin-Meile auf dem Dach der Tiefgarage am Neckarufer präsentieren sich die Kliniken und Bereiche mit spannenden interaktiven Ausstellungen. Zum Beispiel können Besucher in einer Live-Simulation erleben, wie Schwerstverletzte im Schockraum versorgt werden; sie können ihr Gefäßalter ebenso bestimmen lassen wie ihre Körperzusammensetzung, ihren Blutdruck oder ihren Blutzucker. An speziellen Simulatoren selbst ausprobieren können Besucher das mikrochirurgische Nähen unter einem OP-Mikroskop, minimal-invasives Operieren mit Laparoskopen sowie endoskopische Untersuchungen und Behandlungen. Außerdem können ein voll ausgestatteter Rettungswagen der Johanniter-Unfall-Hilfe und das einzigartige Kinder-Notarztfahrzeug der UMM besichtigt werden. Individuelle Beratung zu Schwerhörigkeit und Cochlea-Implantaten, der Vorsorge gegen Schlaganfall oder Hautkrebs, eine Knochenmark-Typisierungsaktion, Informationen zu Ausbildungs- und Karrierewegen in der Universitätsmedizin sowie viele weitere Mitmach- und Informationsstände runden das Angebot auf der Medizin-Meile ab.

Besichtigungen
Auf dem UMM-Campus öffnen auch einige Bereiche ihre Türen, die sonst nicht allgemein zugänglich sind: Der neuartige Photon-Counting Computertomograph mit seiner extrem hohen Auflösung bei besonders niedriger Strahlenbelastung wird den Besuchern präsentiert. Außerdem kann der „OP-Saal der Zukunft“ des Forschungscampus M2OLIE mit seinen Operationsrobotern besichtigt werden und Besucher können sich einen Einblick in die praktische Ausbildung von Ärzten und Pflegekräften im Lernkrankenhaus TheSiMa verschaffen. Dort wird zum Beispiel an Modellpuppen ein Kaiserschnitt mit anschließender Erstversorgung eines Frühgeborenen demonstriert.

Begehbare Organmodelle und Expertenvorträge
Das mit 20 Metern Länge größte Darmmodell Europas können die Besucher des Tags der offenen Tür ebenso erleben wie begehbare Modelle eines Gehirns, eines Herzens sowie einer Niere und Blase. An den Modellen beantworten Spezialisten der UMM Fragen und informieren zu den dort dargestellten Erkrankungen. Expertenvorträge in drei großen Hörsälen der UMM beschreiben laienverständlich neueste Erkenntnissen und Methoden in der medizinischen Diagnose und Behandlung zahlreicher Krankheiten.

Kinder-Attraktionen und Bühnenprogramm
Für kleine und größere Kinder stehen spezielle Attraktionen bereit: Im Teddybär-Krankenhaus behandeln Medizinstudierende der UMM die mitgebrachten Kuscheltiere der jungen Besucher. Einen echten Woodcast-Gipsarm anlegen lassen können sich die Kinder im Pavillon des UMM-Kinderzentrums. Neben einer Hüpfburg zum Toben steht auch eine Foto-Box bereit, in der sich der Nachwuchs als Chirurg oder OP-Pflegekraft verkleidet in der Kulisse eines Operationssaals fotografieren lassen kann. Anschließend können die Kids wie echte Chirurgen mit minimal-invasiven Instrumenten und einer Endoskop-Kamera Süßigkeiten aus einem Torso „herausoperieren“. Die beliebten Klinik-Clowns der UMM unterhalten das Publikum mit kleinen Zaubereien und Ballon-Modellage auf der Medizin-Meile, während der „zauberhafte Schmittini“ auf der Bühne seine magischen Künste präsentiert. Dort werden auch verschiedene musikalische Darbietungen und ein prominenter Überraschungsgast erwartet.

Eine komplette Übersicht der Attraktionen und Vorträge beim Tag der offenen Tür ist zu finden unter www.umm.de/100jahre. Für ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Festakt im Rosengarten
Am Freitag, 8. Juli, auf den Tag genau 100 Jahre nach der offiziellen Einweihung, findet ein Festakt mit geladenen hochrangigen Vertretern aus Medizin, Politik und Gesellschaft im Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens statt. Nach der Begrüßung durch die Geschäftsführung des Universitätsklinikums erwarten die Gäste Grußworte der baden-württembergischen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und Gesundheitsminister Manfred Lucha, Professor Matthias Weidemüller, Prorektor der Universität Heidelberg, sowie Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Aufsichtsratsvorsitzender des Universitätsklinikums. Die Festrede hält Professor Jens Scholz, 1. Vorsitzender des Verbands der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein. Ein vielfältiges musikalisches Rahmenprogramm und die Moderation des Kabarettisten Chako Habekost runden den kurzweiligen Nachmittag ab.

Der Festakt wird von 14:30 bis 16:30 Uhr per Livestream auf dem Youtube-Kanal der UMM öffentlich übertragen und ist dort auch danach abrufbar. Der Link ist zu finden unter www.umm.de/100jahre.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN