Ludwigshafen – “LU läuft im Südweststadion” am 16. Juli


Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – “LU läuft im Südweststadion” heißt es erstmals am Samstag, 16. Juli 2022. Der Bereich Sport und Ehrenamt der Stadt Ludwigshafen und der Ludwigshafener Sportverband (LSV) organisieren das Laufevent, das sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Ludwigshafen, aber auch aus der gesamten Region richtet. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, LSV-Vorsitzender Winfried Ringwald, Thomas Gerling (Bereichsleiter Sport und Ehrenamt) und Ulrich Spettmann (Gesellschaftliches Engagement BASF SE) stellten Einzelheiten zur Veranstaltung in einem Pressegespräch am Freitag, 1. Juli 2022, im Besprechungszimmer der Leichtathletikhalle vor.

Der erste Startschuss beim Laufevent fällt um 15.30 Uhr mit dem Inklusionslauf über 1.000 Meter. Menschen mit und ohne Behinderung können gemeinsam die zweieinhalb Runden im Südweststadion bewältigen. Im Anschluss werden die “Bambini” (bis sechs Jahre) 600 Meter und die Schüler*innen 1.000 Meter laufen. Die Schülerläufe sind nach Jahrgängen eingeteilt. Ab 19 Uhr stehen dann 3.000- und 5.000-Meter-Läufe auf dem Programm für die Erwachsenen. Die schnellsten Sportler*innen werden gegen 21.30 Uhr mit dem Einsetzen der Dämmerung auf die Strecke geschickt. “Ob jung oder alt, Einsteiger*in oder fortgeschrittener Läufer*in, ob Menschen mit oder ohne Behinderung – für jede*n gibt es das passende Angebot. Wir haben bei der Ausarbeitung der Veranstaltung an alle gedacht”, sagte Oberbürgermeisterin und Sportdezernentin Jutta Steinruck. Vor allem der Inklusionslauf liegt der OB am Herzen, empfängt doch Ludwigshafen als “Host Town” der Special Olympics 2023 eine internationale Delegation in der Stadt. Deshalb ist sie stolz, dass bei “LU läuft im Südweststadion” die Stadt Ludwigshafen erstmals einen Inklusionslauf anbietet. “In diesem Jahr findet erneut kein Stadtlauf statt, da das Stadtfest in kleinerem Umfang gefeiert wurde. So kam die Idee auf, den Laufbegeisterten eine alternative Möglichkeit mit einer attraktiven Laufveranstaltung im Stadion zu geben”, ergänzte LSV-Vorsitzender Winfried Ringwald.
Unterstützt wird die Veranstaltung finanziell von der BASF SE. “Zusammen dem Ziel Schritt für Schritt näherkommen, sich miteinander messen, die eigenen Kräfte erproben – das ist Sport! Er verbindet Menschen über Generationen, Milieus und Nationalitäten hinweg. Mit unserem gesellschaftlichen Engagement wollen wir genau dazu beitragen und das Miteinander stärken. Natürlich bedauern wir, dass der Stadtlauf erneut ausfallen musste. Umso mehr freuen wir uns, das Event ‚LU läuft im Südweststadion‘ unterstützen zu können”, erläuterte Ulrich Spettmann, Gesellschaftliches Engagement BASF SE.
Anmelden können sich alle Laufbegeisterten noch bis 10. Juli auf www.lu-laeuft.de. Die Anmeldung ist seit Ende Mai möglich. Es haben sich seither bereits rund 80 Läufer*innen angemeldet.
Auch wenn der Spaß am Sport im Blickpunkt steht, verliert die Veranstaltergemeinschaft das Leid der Menschen in der Ukraine nicht aus den Augen und hat daher entschieden, dass die Startgebühren zu 100 Prozent an ein Projekt für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine gehen werden. Inklusionsläufer*innen und Bambini starten gratis, die Teilnahme am Schülerlauf beträgt zwei Euro, 3.000- und 5.000-Meter-Läufer*innen zahlen vier Euro. Die Startgebühr beinhaltet die Teilnahme am Lauf, die elektronische Zeitnahme, eine Urkunde zum Ausdrucken, ein Freigetränk sowie ein Überraschungspräsent. /3

Ergänzt wird das Konzept durch ein Rahmenprogramm. DJ Dirk Nuber wird während der Pausen auflegen und mit den flotten Sounds die Sportler*innen zu Bestleistungen animieren. Mitwirkende der Tanzschule Eva Weile bieten ein Aufwärm- und Mitmachprogramm an. Von 15 bis 19 Uhr haben Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, auf dem Werferplatz vor der Leichtathletikhalle Bewegungssteine zu bemalen. Diese sind bekannt durch die Initiative “Rheinland-Pfalz – Land in Bewegung”. Es handelt sich dabei um Kiesel, die bemalt werden, beispielsweise mit einer Bewegungsübung, und anschließend ausgelegt werden. Die Finder können die Steine mitnehmen oder an anderen Orten auslegen. Natürlich gibt es die Möglichkeit für Teilnehmende und Zuschauer*innen, Speisen und Getränke zu erstehen und zu verzehren. Der ABC Ludwigshafen und der Ludwigshafener Laufclub sorgen für die Verköstigung während der Veranstaltung. Moderiert wird “LU läuft im Südweststadion” von Manuel Scriba.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Bauernmarkt mit Kunsthandwerkermarkt am 3. und 4. September

    • Frankenthal – Bauernmarkt mit Kunsthandwerkermarkt am 3. und 4. September
      Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Am Samstag, 3. und Sonntag, 4. September lockt der beliebte Frankenthaler Bauernmarkt mit Köstlichkeiten aus der sonnigen Pfalz wieder in die Frankenthaler Innenstadt. An beiden Tagen erwartet die Besucher von 11 bis 18 Uhr regionaltypische Erzeugnisse der Landwirtschaft und des Weinbaues von über 30 Direktvermarktern, die vor Ort ... Mehr lesen»

    • Schifferstadt – Kunsthandwerkermarkt

    • Schifferstadt – Kunsthandwerkermarkt
      Schifferstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Am letzten Augustwochenende lädt das Stadtmarketing zum Schifferstadter Kunsthandwerkermarkt ein. Am Samstag, 27. und Sonntag, 28. August, jeweils von 11 bis 18 Uhr, steht die Rettichmetropole ganz im Zeichen von Selbstgemachtem und Handgefertigtem für Haus und Garten. Nach über zehn Jahren hat sich der Schifferstadter Kunsthandwerkermarkt zu einer ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – NEUES AUS DEM HPH: Familienbildung startet mit Tai Chi Chuan, Kindertanzen und fambili-Faimilienzeit ins zweite Halbjahr

    • Ludwigshafen – NEUES AUS DEM HPH: Familienbildung startet mit Tai Chi Chuan, Kindertanzen und fambili-Faimilienzeit ins zweite Halbjahr
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Wenn das neue Schuljahr beginnt, lädt auch die Famiilienbildung im Heinrich Pesch Haus Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien wieder zu abwechslungsreichen Kursangeboten ein. Am Dienstag, 6. September, beginnt „Der sanfte Weg des Tai Chi Chuan“. Dieses Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren und findet bis zum ... Mehr lesen»

    • Landau – Willkommen bei der Stadtverwaltung Landau: Clarissa Lorenz-Jahn folgt als Leiterin des städtischen Jugendamts auf Claus Eisenstein

    • Landau – Willkommen bei der Stadtverwaltung Landau: Clarissa Lorenz-Jahn folgt als Leiterin des städtischen Jugendamts auf Claus Eisenstein
      Landau / Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Clarissa Lorenz-Jahn ist die Nachfolgerin von Claus Eisenstein im Jugendamt der Stadt Landau. (Quelle: Stadt Landau) 2022 ist das Jahr des großen Stühlerückens bei der Stadtverwaltung Landau: Mehrere zentrale Führungspositionen werden neu besetzt. So auch die Jugendamtsleitung, die Clarissa Lorenz-Jahn von Claus Eisenstein übernehmen wird. Der langjährige ... Mehr lesen»

    • Frankenthal -Storchenwald: Erste Pflanzungen im Herbst – Spender und weitere Flächen gesucht

    • Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Rund 370 Kinder werden in Frankenthal pro Jahr geboren – genauso viele Bäume sollen nach und nach im Stadtgebiet gepflanzt werden. Die Idee zu dieser Art „Storchenwald“ stammt von Mitgliedern der Frankenthaler Fridays for Future Bewegung. Im Herbst sollen nun die ersten Setzlinge auf einer Fläche zwischen den ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN