Mannheim – engelhorn sports Frauenlauf Mannheim: Vorfreude auf das Live-Event – Vorbereitungen für den 16. September laufen auf Hochtouren


Mannheim / Metropolregiomn Rhein-Neckar(red/ak/ n plus sport GmbH) – Bei der mittlerweile 9. Auflage des engelhorn sports Frauenlauf Mannheim kann nach der pandemiebedingten, virtuellen Laufvariante im Jahr 2020 und einer reduzierten Live-Veranstaltung 2021 im September erneut vor dem Gelände des TSV 1846 gestartet und gefeiert werden. Dank der Lockerungen in den vergangenen Monaten plant die ausrichtende Agentur mit einem attraktivem Rahmenprogramm inklusive großer Siegerehrung, DJane für die extra Portion Motivation, Cateringangeboten und der After-Run-Party mit der Band Elliot. Endlich wieder Frauenlauf-Atmosphäre, wie wir sie kennen und lieben!

Im Rahmen der Pressekonferenz, die am Donnerstag, 30. Juni um 11:00 Uhr virtuell stattfand, informierten die Organisatoren um Anton Wolf, Geschäftsführer der n plus sport GmbH, zusammen mit Ingo Kirrinnis, Abteilungsleiter Sport und Freizeit der Stadt Mannheim, sowie Christian Berkes, Geschäftsführer TSV Mannheim von 1846 e.V., über den aktuellen Planungsstand rund um die Veranstaltung.

„Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung nicht nur live, sondern in diesem Jahr auch endlich wieder mit dem kompletten Rahmenprogramm und ohne Einschränkungen möglich ist“ zeigt sich Anton Wolf optimistisch und ergänzt: „Es ist toll, die verlässlichen Partner und Sponsoren an seiner Seite zu wissen.“ Auch Christian Berkes betont: „Es ist schön, dass der Frauenlauf Mannheim am 16. September wieder auf dem Gelände des TSV 1846 stattfinden kann. Der Lauf und die Party danach sind eine klasse Kombination und mittlerweile eine Traditionsveranstaltung, die nicht mehr wegzudenken ist.“ Nach den alternativen Umsetzungen in der Freizeitbranche ist die Vorfreude auf den Frauenlauf Mannheim bei allen Beteiligten zu erkennen. „Der engelhorn sports Frauenlauf Mannheim ist eine Bereicherung für die Stadt und schafft eine harmonische Atmosphäre. Die vielen strahlenden Gesichter im Ziel zu sehen, die Emotionen und die durchweg gute Stimmung, all das hat die letzten zwei Jahre sehr gefehlt. Ein großer Dank geht an die Agentur n plus sport, dass sie den Frauenlauf wieder möglich gemacht hat.“ sagt Ingo Kirrinnis.

Aus der Pressekonferenz gingen zudem zwei Neuheiten hervor: So wird es in Kooperation mit dem TSV 1846 vor dem Lauf eine Yoga-Session mit professioneller Trainerin geben, die auf den anschließenden Lauf einstimmen soll. Außerdem wird ein extra Startblock für Walkerinnen angeboten, welcher ein paar Minuten zeitversetzt zu den anderen Läuferinnen startet.
Für alle Frauen, die am Veranstaltungstag verhindert sind oder an anderen Orten laufen möchten, bleibt die virtuelle Teilnahme weiterhin als flexible Alternative bestehen. Unabhängig von der Umsetzungsvariante erwartet die Teilnehmerinnen wieder ein Starterpaket mit einem Laufshirt von engelhorn sports, der Frauenlauf-Medaille, einer personalisierten Startnummer und kleinen Give-Aways. Auf die Live-Läuferinnen wartet im Ziel zudem ein kühles Getränk von Erdinger Alkoholfrei, Wasser von Schwollener sowie Obst von Kaufland.

Pro Teilnehmerin landet 1 Euro im Spendentopf für regionale Projekte und den offiziellen Charity-Partner der n plus sport GmbH Plan International Deutschland e.V. Einen Teil spendete die Agentur n plus sport bereits im Vorfeld an die Ukraine-Nothilfe von Plan International. Online-Anmeldungen sind unter www.frauenlauf-mannheim.de bis Montag, 29. August möglich, die Teilnahmegebühr beträgt aktuell 25 Euro.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN