Mannheim – Trau-Fest mit vielen Paaren im Petruspark – jetzt anmelden

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Park an der Petruskirche: Für das Trau-Fest am 17. Juli haben sich bereits zehn Paare angemeldet. Weitere Anmeldungen sind noch bis zum 7. Juli möglich

Unkompliziert in stimmungsvoller Atmosphäre kirchlich heiraten, mit oder ohne Gästen, jedenfalls in Gesellschaft anderer Paare – das ist am Sonntag, 17. Juli um 15 Uhr beim Trau-Fest im weitläufigen Petruspark (Wallstadt) möglich. Paare, die sich bei einer kirchlichen Trauung unter freiem Himmel „ja“ sagen möchten und sich für ihre Verbindung den Segen Gottes wünschen, können sich noch bis zum 7. Juli anmelden. Das Trau-Fest ist Teil des Zeltfestivals, das im Petruspark an der Petruskirche vom 8. bis 17. Juli stattfindet.

Trau-Fest am 17. Juli: für alle, die „Ja“ zueinander sagen – jetzt anmelden

Unkompliziert können Paare am 17. Juli um 15 Uhr beim Trau-Fest kirchlich heiraten, ihr Ehegelübde erneuern, ein Ehe-Jubiläum (nach)feiern oder sich als Paar segnen lassen. Dazu bietet der Petruspark mit seinen großen Bäumen eine stimmungsvolle Atmosphäre und die Gemeinden einen besonderen Rahmen. Die Einladung gilt Paaren aus ganz Mannheim. „Alle Paare sind uns willkommen“, sagt Pfarrerin Anna Maria Baltes von der Petrusgemeinde mit Blick auf die Vielfalt der Liebe.

„Bisher haben sich schon zehn Paare angemeldet“, freut sich Pfarrerin Baltes. „Die Paare wünschen sich eine Segnung, wollen ihr Ehegelübde erneuern, feiern ihre silberne oder goldene Hochzeit“, die Wünsche sind so individuell wie die Paare. Verbunden sind sie im Wunsch, Gottes Segen für ihre Beziehung zugesprochen zu bekommen.

Letzte Anmeldemöglichkeit und Vorbesprechung am 7. Juli um 18 Uhr

Für die angemeldeten Paare und alle, die noch dazu kommen möchten, findet am 7. Juli um 18 Uhr im Petruspark ein Vorgespräch statt. Dann erhalten die Paare schon einen Vorgeschmack auf das Trau-Fest sowie Informationen zum Ablauf. Und sie können entscheiden, wo sie gesegnet werden möchten: in der Kirche oder an der Glocke vor der Kirche, in ihrem Festzelt, am Insektenhotel oder an einem anderen schönen Ort im Petruspark.

Viele Paare, weiß Pfarrerin Baltes, konnten wegen Corona beispielsweise ihre Silberhochzeit nicht feiern – und können dies nun beim Zeltfestival nachholen. Ebenso sind Paare eingeladen, beim Trau-Fest ihr Eheversprechen zu erneuern und ihre Beziehung zu feiern. Für manche ist ein Familienfest mit zu viel Stress verbunden, für andere entstehen mit einer großen kirchlichen Hochzeit und anschließendem Fest zu hohe Kosten. Andere hatten zwar vor, später dann auch kirchlich zu heiraten, sind aber noch nicht dazu gekommen. Für alle bietet das Trau-Fest den Rahmen für den individuellen Anlass.

Ein Festzelt mit Biertischgarnitur, dekoriert und mit Geschirr eingedeckt sowie Getränken für jedes Paar

Beim Trau-Fest geht es festlich und unkompliziert zu: Die Tische (Biertischgarnituren) in den einzelnen Festzelten sind fertig dekoriert, mit Geschirr eingedeckt und mit Getränken (Wasser, Apfelschorle) versorgt. Die Paare bringen Kuchen mit für das große gemeinsame Hochzeitskuchenbuffet, an dem dann alle Paare gleichzeitig die Kuchen anschneiden werden. Pfarrerin Anna Maria Baltes und Lehrvikar Dr. Marcus Held eröffnen das Trau-Fest um 15 Uhr mit einem Gottesdienst für alle Paare. Anschließend können Paare im Park oder in der Kirche ihre individuellen Ja-Worte sprechen und Segnungen erhalten. Bei Live-Musik wird anschließend im Park gefeiert. Anmeldungen sind möglich noch bis zum 7. Juli im Pfarramt der Petrusgemeinde, Telefon 0621 / 28000 147, E-Mail;: petrusgemeinde.mannheim@kbz.ekiba.de

Im Park an der Petruskirche im Stadtteil Wallstadt laden fünf evangelische Gemeinden zu diesem großen Zeltfestival ein. Mit dem Motto „Kirche im Zelt“ gibt es an zehn Tagen in weißen Festzelten auf der weitläufigen Kirchwiese mit ihrem alten Baumbestand und umsäumt von einer historischen Steinmauer viele Einladungen und Feste für Klein und Groß. Das Zeltfestival startet am Freitag, 8. Juli um 19 Uhr mit einer Party für Jugendliche im Boho-Style mit viel Musik und Spaß.

Das Zeltfestival bietet ein pralles Programm:

08. Juli, 19 Uhr: Jugendparty

09. Juli, 10-12 Uhr und 14-16 Uhr: Tauf-Fest

10. Juli, 14-16 Uhr: Tauf-Fest

11. Juli, 19.30 Uhr: offenes Singen

12. Juli, 09.30 Uhr: Seniorenfrühstück „Gemeinsam statt einsam“

12. Juli, 18 Uhr: Gottesdienst für Erzieher:innen und die Kita-Teams

15. Juli, 15 Uhr: Kinder-Fest mit Tauferinnerung, 16:03 Uhr: Kinder-Disco

16. Juli, 14-16 Uhr: Tauffest

17. Juli, 15 Uhr: Trau-Fest

Zu dem Zelt-Festival laden die fünf evangelischen Gemeinden der Kooperationsregion Ost ein. Zu ihr gehören die evangelische Gemeinde Feudenheim, Evangelische und Katholische Kirche auf FRANKLIN, evangelische Gemeinde käfertall und im rott, die Vogelstanggemeinde sowie die Petrusgemeinde. Infos auf https://petrusgemeinde.ekma.de/zeltfest/. Foto: pixabay (dv)

8. – 17 Juli

Zeltfestival im Petruspark

Park direkt hinter der Petruskirche, Atzelbuckelstr. 15, 68259 Mannheim

Quelle: Evangelische Kirche Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN