Heppenheim – Starkenburgweg – Bauarbeiten gehen in die zweite Phase

Heppenheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Trinkwasserhauptleitung im Starkenburgweg muss erneuert und in offener Bauweise ausgewechselt werden. In einem ersten Bauabschnitt zwischen Starkenburgweg Kreuzung Siegfriedstraße und Kreuzung Bensheimer Weg ist dies bereits erfolgt. Diese Arbeiten werden bis zum 1. Juli abgeschlossen sein.

Ab Montag, 4. Juli beginnen die Arbeiten am 2. Bauabschnitt, der sich vom Starkenburgweg Kreuzung Bensheimer Weg bergaufwärts erstreckt. Hier werden ebenfalls Erdarbeiten durchgeführt und die Straßendecke geöffnet. Die Tiefbauarbeiten werden tageweise in Abschnitten von 15-25 m durchgeführt. Die Aufgrabungsstellen werden täglich bis 17:00 verfüllt, sodass der Starkenburgweg von 17:00 bis 07:00 Uhr durchgängig befahren werden kann.

Bis zur jeweiligen Aufgrabungsstelle kann der Starkenburgweg von unten und von oben über die Umleitungsstrecke durchgehend befahren werden. Die Umleitung erfolgt über die Straße „Am Weißen Rain“ und ist ausgeschildert. Somit können alle Anwohner für den Großteil der Bauzeit ihre Häuser anfahren. Die Umleitungsstrecke ist mittels Bedarfsampel geregelt und freigegeben für Fahrzeuge bis 3,5 t. Sie stellt neben dem Anwohnerverkehr auch die Zufahrt zur Starkenburg sowie zur Burgschänke und Jugendherberge sicher.

Anlage: Umleitungsplan
Quelle: Magistrat der Kreisstadt Heppenheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN