Eberbach – Schlägerei zwischen zwei Gruppen mit sechs beteiligten jungen Männer, zwei Männer verletzt

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am vergangenen Samstagabend, kurz nach 20 Uhr, kam es auf dem Bahnhofsvorplatz, im Bereich der Bahnhofstoiletten, zu einer Schlägerei zwischen einer Zweier- und einer Vierergruppe junger Männer. Zunächst schlug ein bislang unbekannter Täter der Vierergruppe einem 31-jährigen Mann vermutlich mit einem Teleskopschlagstock mitten ins Gesicht. Zumindest zwei weitere junge Männer der Gruppe zogen außerdem ein Messer, beziehungsweise einen weiteren Schlagstock, um “ihrem Ansinnen” Nachdruck zu verleiten. Inwieweit auch sie ihre mitgeführten Waffen einsetzten, ist noch nicht bekannt. Vor Eintreffen der Polizei flüchtete die Vierergruppe durch die Unterführung in Richtung (P+R)-Parkplatz.

Während der Fahndungsmaßnahmen der Polizeikräfte kehrte der 28-Jährige, der der Gruppe alleine gefolgt war, zwischenzeitlich selbstständig zurück zum Bahnhof. Auch er hatte mehrere erkennbare Schlagverletzungen an seinem Oberkörper. Über die Verletzungen der jungen Männer aus der Vierergruppe ist derzeit nichts bekannt. Der genaue Sachverhalt und der Grund der Auseinandersetzung konnte bisher auch noch nicht geklärt werden. Die beiden 28- und 31-jährigen Männer nahmen selbstständig medizinische Hilfe in Anspruch und mussten vor Ort nicht versorgt werden.Das Polizeirevier Eberbach führt derzeit die Ermittlungen. Zahlreiche Passanten, die Zeugen des Vorfalls waren und Personen aus dem persönlichen Umfeld der Beteiligten werden vernommen. Nach Abschluss der Ermittlungen erfolgt Anzeige an die Staatsanwaltschaft.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN