Rhein-Pfalz-Kreis – Gemüter schaukeln sich hoch


Böhl-Iggelheim / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

Gegenverkehr in der Buschgasse am Mittwoch, 22.06.2022, gegen 16:15 Uhr: Ein Kleintransporter wartete aufgrund eines parkenden PKWs auf seiner Fahrbahnseite und wollte einen entgegenkommenden Bus die Engstelle passieren lassen. Der Bus konnte jedoch nicht passieren, weil der Kleintransporter nicht weit genug am Straßenrand wartete. Es entwickelte sich ein Streit zwischen den beiden Fahrern. Irgendwann setzte der Kleintransporter zurück, so dass der Bus die Engstelle passieren konnte. Beim Vorbeifahren entfachte erneut der Streit, der darin mündete, dass der Fahrer des Kleintransportes aus seinem Fahrzeug stieg und den Busfahrer am Unterarm zog. Als der Busfahrer die Polizei verständigte, entfernte sich der Kleintransporter. Der Fahrer des Transporters konnte von der Polizei ermittelt werden. Das Armziehen wird bestritten. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Buchen – Radfahrer beleidigt Autofahrer und wird verletzt

    • Buchen/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wegen des Verdachts der Beleidigung, Sachbeschädigung und einem Unfall ermittelt aktuell das Polizeirevier Buchen. Ein 75-jähriger Autofahrer befuhr am Sonntag, gegen 13.30 Uhr, mit seinem Seat die Straße “Am Schrankenberg” in Buchen in Richtung Walldürner Straße. Aufgrund einer Veranstaltung war die zulässige Höchstgeschwindigkeit in Höhe der Alla-hopp-Anlage reduziert. Einem 61-jähriger Pedelec-Fahrer, welcher hinter ... Mehr lesen»

    • Wald-Michelbach – In Hammelbach lockt die Museumsmeile, in Litzelbach der Dreiseithof – Überwälder Traumnacht mit vielen Programmpunkten in Grasellenbach

    • Wald-Michelbach – In Hammelbach lockt die Museumsmeile, in Litzelbach der Dreiseithof – Überwälder Traumnacht mit vielen Programmpunkten in Grasellenbach
      Wald-Michelbach/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Museen sind auch Orte, die einen Blick zurück in die Vergangenheit ermöglichen. In Hammelbach und Litzelbach kann man eine solche Zeitreise gleich in mehreren Museen und einer Denkmal Geschützen Hofreite unternehmen: ein Motorrad-und ein Eisenbahnmuseum sowie ein Museum für alte Läden und Reklame und eine Ausstellung diverser Relikte aus DDR-Zeiten warten darauf, entdeckt ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – IHK Pfalz warnt vor dubiosen Rechnungen

    • Ludwigshafen – IHK Pfalz warnt vor dubiosen Rechnungen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Unternehmen sollten Rechnungen von „humedical“ prüfen INSERATwww.mannheim.de Ludwigshafen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz mahnt zur genauen Prüfung von zweifelhaften Rechnungen der Alpha Ribs GmbH mit Sitz in Grabau. Diese Rechnungen, die mit dem Logo „humedical“ versehen sind, sind in den vergangenen Tagen zusammen mit einer „letzten Mahnung“ bei ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Radfahrer verursacht Unfall und bedroht Geschädigten – Zeugen gesucht

    • Ludwigshafen – Radfahrer verursacht Unfall und bedroht Geschädigten – Zeugen gesucht
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntagabend (03.07.2022) kam es in der Bismarckstraße (Ecke Wredestraße) in Höhe eines dortigen Eiscafés gegen 21:25 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Fahrradfahrer stieß mit einem abgestellten Fahrrad zusammen. Bei dem Versuch sich über die Schadensregulierung einig zu werden, fuhr der Verursacher einfach davon. Nach einer kurzen fußläufigen Verfolgung über den Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz, ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – unerlaubter Cannabisanbau

    • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Diensthund der Polizeihundestaffel stellte am Sonntag (03.07.2022) gegen 13 Uhr in einem Waldstück im Stadtteil Rheingönheim einen 17-jährigen Jugendlichen, nachdem zuvor bei der Polizei ein Hinweis auf illegalen Anbau von Cannabis einging. Die ca. 20 Marihuana pflanzen wurden sichergestellt. Gegen den 17-Jährigen wird jetzt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt INSERATwww.mannheim.de»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN