Brühl – Wieder mehr Kilometer für Brühl beim STADTRADELN 2022

Brühl / Metropolregion Rhein-Neckar.
Mit 283 aktiv Radelnden in 26 verschiedenen Teams war die Gemeinde Brühl dieses Jahr zum fünften Mal und wieder erfolgreich an der Klimaschutz-Kampagne des Klima-Bündnis beteiligt. Insgesamt meldeten die Brühler und Rohrhofer 64.886 Kilometer. „Obwohl dieses Jahr genau 50 Teilnehmende weniger ihre Kilometer gemeldet haben, haben wir es geschafft, das Endergebnis vom letzten Jahr um über 5.000 Kilometer zu übertreffen“, freute sich Bürgermeister Dr. Ralf Göck, denn in der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern“ steht die Hufeisengemeinde auf dem 11. Platz unter den insgesamt 54 teilnehmenden Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis. Das sei ein tolles Ergebnis, denn auch Große Kreisstädte mit bedeutend mehr Einwohnerinnen und Einwohnern lägen hinter Brühl.

Ungeachtet des teilweise sehr heißen Wetters, das an manchen Tagen im Aktionszeitraum herrschte, stiegen die Menschen in Brühl fleißig aufs Rad. „Wir sind mit der Beteiligung der Brühlerinnen und Brühler sehr zufrieden“, ist der Bürgermeister stolz auf seine aktive Bevölkerung und natürlich auf das Ergebnis, zu dem auch 5 Gemeinderätinnen und -räte sowie er selber beigetragen hatten. Insbesondere freut es ihn, dass Brühl mit 283 Aktiven so viele Radler auf die Pedale gebracht habe, wie wenige andere Gemeinden in dieser Größenordnung: „Bei uns ist das Stadtradeln inzwischen in der Bevölkerung gut angekommen.“

Gleich fünf Radelnde haben über 1.000 Kilometer zurückgelegt. Mit 1.717 Kilometern hat Karl-Heinz Pabst (Offenes Team Brühl) in der Einzelwertung das beste Ergebnis erreicht. Auf Platz 2 ist Wilfried Schmidt (ebenfalls Offenes Team Brühl) mit 1.168 erradelten Kilometern. Platz 3 belegt Rosi Noe vom Team Strampelpeter mit 1.142 Kilometern. Den 4. Platz ergatterte Dorothea Hascher, im Team Chorgemeinschaft Brühl Baden e.V., mit 1.107 Kilometern, gefolgt von Bernd Dietl, der 1.027 Kilometer im Team SV Hellas Brühl gefahren ist.

In der Teamwertung hat die Chorgemeinschaft Brühl Baden e.V. mit insgesamt 7.031 Kilometern das Rennen gemacht. Platz 2 erreichte dieses Jahr das Team des Roten Kreuzes mit 4.874 Kilometern. Auf dem 3. Platz landete mit 4.487 Kilometern das Team des TV Brühl, dicht gefolgt vom SV Hellas Brühl mit 4.289 Kilometern. Platz 5 erstrampelte mit 3.209 Kilometern das Team MDRS for Future der Marion-Dönhoff-Realschule.

Offene Teams finden bei der Teamwertung der Kommunen keine Berücksichtigung. In der Wertung des Rhein-Neckar-Kreises jedoch erzielte das Offene Team Brühl dieses Jahr mit 20.268 erradelten Kilometern den 5. Platz von insgesamt 667 im Rhein-Neckar-Kreis gestarteten Teams. Die insgesamt 77 Radelnden legten pro Kopf 263 Kilometer zurück und sorgten somit für eine Vermeidung von über 3 Tonnen CO2.

„Gemeinsam haben die Radelnden bei der diesjährigen Aktion in Brühl insgesamt knapp 10 Tonnen CO2, in Relation zu einer Fahrt mit dem Auto, vermieden“, bemerkt die Klimaschutzmanagerin Birgit Sehls und hofft, dass die Radelnden auch nach Beendigung der Kampagne weiter fleißig aufs Rad steigen werden.

Bürgermeister Dr. Ralf Göck und das Koordinationsteam Birgit Sehls und Jochen Ungerer bedanken sich bei allen, die beim STADTRADELN dabei waren und somit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs in der Gemeinde Brühl geleistet haben.

Die Siegerehrung der Radlerinnen und Teams mit den meisten Kilometern soll bei der Straßenkerwe 2022 auf der großen Bühne erfolgen.

Bild
Zum Auftakt hatte es wieder eine Radtour mit Start vor dem Rathaus gegeben.
Quelle Bild / Text: Bürgermeisteramt Brühl

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN