Ludwigshafen – Vorsicht Online-Banking Betrug

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 07.06.2022 versuchte sich eine 55-Jährige auf der Internetseite der Stadtsparkasse anzumelden. Dabei wurde ihr angezeigt, dass ihr Konto gesperrt sei. Die Dame rief daraufhin die in der Meldung angezeigte Telefonnummer an. Hier wurde sie von einer männlichen Stimme, die sich als Sparkassenmitarbeiter ausgab, aufgefordert, eine Probeüberweisung durchzuführen. Der Betrag würde ihr anschließend wieder gutgeschrieben werden. Nachdem das Geld überwiesen wurde, legte der Mann auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100EUR. Eine Rückbuchung, wie zuvor von dem falschen Mitarbeiter versprochen, erfolgte nicht.

Beachten Sie die Tipps Ihrer Polizei um sich vor Betrug zu Schützen:

Seien Sie wachsam, wenn sie ungewöhnliche Fehlermeldungen bekommen Setzten Sie sich mit ihrem persönlichen Mitarbeiter der Bank oder der Hauptfiliale in Verbindung Überweisen Sie kein Geld um Konten zu entsperren

Auf der Internet-Seite www.polizei-beratung.de finden Sie umfangreiche Informationen zu diesem Thema.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN