Mannheim – Als Mannheim zur Großstadt wurde – Eingemeindung Käfertals – Großes Jubiläumsfest am ersten Juliwochenende

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Wichtiges Ereignis der Stadtgeschichte jährt sich zum 125. Mal

1897 war es soweit. Nach einigen Jahren Verhandlungen und vielen Bedenken, vor allem in Käfertal, aber auch in der Stadt, wurde Käfertal eingemeindet. Diese erste Eingemeindung eines der umliegenden Dörfer brachte Mannheim eine erhebliche Erweiterung seiner Gemarkung und Erhöhung der Einwohnerzahl. Mannheim war nun Großstadt. Das zu Käfertal gehörende Industriegebiet Waldhof ging an die Stadt über. Der Industriehafen konnte ausgebaut und die Wasserversorgung der Stadt weiter verbessert werden. Aber auch Käfertal gewann. Es wurde in den Folgejahren an die Kanalisation, Wasser- und Gasversorgung angeschlossen, erhielt eine neue Schule, Straßen wurden saniert und eine Straßenbahnanbindung etabliert.

Seitdem hat sich vieles verändert, aus dem ehemaligen Bauern- und Facharbeiterdorf ist ein moderner Stadtbezirk mit vielen Dienstleistern und Menschen aus verschiedensten Kulturen geworden. In einer Hinsicht wiederholt sich aber gerade die Geschichte. Durch die Neubesiedlung der Konversionsgebiete Franklin und Spinelli erhält die Stadt erhebliche Teile ihrer Gemarkung zurück, neue Betriebe siedeln sich an und die Bevölkerung verjüngt und vergrößert sich in schon lange nicht mehr gesehenen Maße. Die Einwohnerzahl Käfertals wird mit Fertigstellung der Neubaugebiete um rund 50 % gewachsen sein. Zum Stadtbezirk gehören nun, neben Käfertal-Mitte, Käfertal-Süd, Rott, Speckweggebiet, Sonnenschein, auch Franklin und der an Käfertal-Süd angrenzende Teil von Spinelli. Käfertal erneuert sich dank der Sanierung von Straßen, Kulturhaus und Rathaus sowie der Gestaltung des Stempelparks im Zentrum, und auch zwei neue Schulen werden von der Stadt gebaut.

Das Jubiläum der Eingemeindung soll gefeiert werden, mit einem dreitägigen Fest am ersten Juliwochenende und weiteren Aktivitäten im zweiten Halbjahr 2022. Die Entwicklung Käfertals führt zu gesellschaftlichen Veränderungen, die Fluch und Chance für die Zukunft sein können. Daran, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, alle Bevölkerungsgruppen, neuhinzugezogene Bürger*innen wie auch Geflüchtete, aktuell insbesondere aus der Ukraine, zu integrieren und Käfertal mit Leben in Vielfalt und gegenseitigem Respekt zu erfüllen, arbeiten die Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine und das Kulturhaus mit vielen Akteuren zusammen. Das Programm des Eingemeindungsfests soll ein Teil und Bild dieses Bemühens sein.

Gestartet wird am Freitag, 1. Juli, mit der Eröffnung der neuen Younity Gallery im Kulturhaus. Hier soll, nachdem das Haus aufwändig saniert wurde, eine ständige Heimstatt für Urban Art und regionale Künstler*innen entstehen. Die erste Ausstellung zeigt Werke von Harald Priem, der in sogenannten „Lost Places“ – verlassene Orte – die Spuren unserer Zivilisation sammelt und sie in einmalige, grafisch anmutende Kunstwerke transformiert. Musikalisch umrahmt wir die Vernissage um 18 Uhr vom Younity Chor des Kulturhauses.

Danach lädt die Band „Finest Shades of Grey“ zu einer Party mit Rock Covers vom Feinsten in den Park.

Am Samstag, 2.7., beginnt das Fest mit der offiziellen Eröffnung durch den 1. Bürgermeister Christian Specht und die IG Vorsitzende Ute Mocker im Park. Es folgt die Eröffnung einer Ausstellung der Geschichtswerkstatt zum Thema Eingemeindung sowie einer Ausstellung zur Bedeutung der BBC und dem Kampf der Arbeiter um ihre Arbeitsplätze in den letzten 125 Jahren, musikalisch umrahmt vom Alstom Chor.

Danach öffnen Info- und Aktionsstände für groß und klein, wo unter anderem Preisrätsel gelöst werden können, ein Nachhaltigkeits- und ein Vertrauensspiel möglich sind und Kinder sich für den Nachmittag schminken lassen oder Kopfschmuck basteln können. Denn um 15 Uhr heißt es „Sommerkarneval in Käfertal“ mit einem Kinderfest inklusive Mitmachtanz der Jugendgarde der Löwenjäger und Capoeira für Kids, eine Percussion Show der Magic Drums vom Trommelpalast und brasilianischer Musik von Triooo Maravilha und Tropamin sowie einer Capoeira- und einer Sambashow. Den Abend beschließt DJ Seb Rock mit Mixed Music.

Am Sonntag gibt es zunächst einen ökumenischen Gottesdienst , Musik Chor d áccord. Danach kann man die verschiedenen Ausstellungen besuchen oder unter anderem an den Aktionsständen mit Lastenfahrrädern Probe fahren, sich von der Polizei zum Thema Einbruchschutz beraten lassen, und im Rahmen des offenen Nachmittags für ukrainische und einheimische Kinder und Jugendliche Capoeira oder StreetDance lernen, singen,
fotografieren oder beim mit Tafellack überzogenen Auto von ArtCruiser seiner Kreativität freien Lauf lassen. Zirkus Aladin, die freiwillige Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr sind ebenfalls mit Mitmachaktionen vor Ort.

Das Bühnenprogramm bestreiten die Löwenjäger und der TVKäfertal 1880, Zauberer Linus Faber, die Band vom St. Josef Kinder –und Jugendheim und die Younity Family.
Um 18 Uhr endet das Fest mit dem Konzert von Silke Hauck und der Soulfood Band, das gleichzeitig Auftakt des Käfertaler Kultursommers ist, in dessen Rahmen von Juli und August jeden Sonntag Open-Air-Konzerte stattfinden werden.

Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. Der Grillstand liegt in den bewährten Händen der Löwenjäger. Der SVG Freundschaft eröffnet einen Handkässtand, internationales Flair verbreitet ein brasilianischer Stand mit Acai-Eis und Cocktails. EIn Coffee Bike bewirtet mit Kaffeespezialitäten. Das Kulturhausteam verkauft, unterstützt vom HC Rheingold, den Landfrauen, der Chorvereinigung, den B90/Die Grünen und der CDU sowie weiteren ehrenamtlichen Herlfer*innen, Getränke und Brezeln im Park und an einem Weinstand im Kulturhausgarten, wo es einen ruhigeren Bereich zum Chillen und Kommunizieren gibt. Das Hebelheim bietet Bubble Waffeln und Chessecake Sticks an und es gibt einen Kuchenstand zugunsten der soziokulturellen Arbeit im Kulturhaus.

Ehrenamtliche Unterstützung an den Getränke ständen, beim Kuchenverkauf, bei der Pfandrückgabe und beim Gläserspülen wie auch Kuchenspenden sind weiterhin willkommen. Bitte unter info@kulturhauskaefertal.de melden

Ausführlichere Information : https://kulturhauskaefertal.de

Quelle Kulturhaus Käfertal

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen

    • Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen
      Landau / Herxheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Samstag, 06.08.2022 um 16:28 Uhr fanden Angehörige ihre 82-jährige Mutter leblos in ihrer Wohnung in Herxheim bei Landau. Ein Tatverdacht richtete sich gegen den im gleichen Haus wohnenden 56-jährigen Sohn der Verstorbenen. Dieser befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Er konnte widerstandslos festgenommen werden. Auf Antrag ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Klassisch und traditionsbewusst: Blau, Weiß und Dunkelblau – das sind die Grundfarben der neuen Arbeitskleidung der Adler Mannheim. Das Heim- und Auswärtstrikot mit all seinen Details besticht erneut durch sein klassisches Design, während das in dunklem Blau gehaltene Alternativtrikot eine Hommage an den MERC darstellt, der am 19. Mai 2023 sein ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.mannheim.de (MM) Am 07.08.2022 um 04:15 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Brand in die Otto-Dill-Str. im Stadtteil Süd gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Rauchentwicklung aus einem 3-geschossigen Wohngebäude festgestellt. Es handelte sich um einen Zimmerbrand in einer Kellerwohnung. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht ... Mehr lesen»

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de In dieser Woche wurde die Sockelzone des Historischen Rathauses saniert. Zunächst wurden lose Farbschichten und mürbe Sandsteinoberflächen mittels Heißdampfverfahren abgenommen. Anschließend wurden Fehlstellen mit Trass-Kalk-Mörtel überarbeitet, bevor der Sockel schließlich einen neuen Anstrich mit Sol-Silikat-Farbe erhalten hat. In der kommenden Woche werden noch letzte Nacharbeiten ausgeführt. Das Sanierungskonzept wurde in ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Kunstschaufenster

    • Eberbach – Kunstschaufenster
      Eberbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Kunst ist das schönste Märchen Neue Ausstellung im Kunstschaufenster der Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr Willem van Dijk (l.) und Tobias Soldner, Leiter der Abteilung Kultur-Tourismus-Stadtinformation, vor dem Kunstschaufenster mit der neuen Ausstellung. Foto: Stadt Eberbach Die bekannte Eberbacher Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr hat sich zeitlebens immer wieder mit Märchen befasst ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN