Ludwigshafen – 26-Jähriger durch Unbekannte verprügelt – Nach Exhibitionismus-Fällen in #Ludwigshafen kam es vermutlich zu Selbstjustiz

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots)

Am Montag, den 13.06.2022, wurde der Polizei gegen 19:30 Uhr eine Schlägerei in der Schlesier Straße gemeldet. Vor Ort wurde ein verletzter 26-Jähriger angetroffen, welcher angab, gerade von vier unbekannten Männern angegriffen und verprügelt worden zu sein.

Ermittlungen ergaben, dass Anwohner den Geschädigten verdächtigt hatten, für die exhibitionistischen Handlungen in der Vergangenheit im Bereich der Ernst-Reuter-Siedlung verantwortlich zu sein Ein Bild von ihm wurde zuvor über Social-Media-Kanäle unter den Anwohnern verbreitet. Allein das Teilen eines solchen Bildes kann strafbar sein. Ob im aktuellen Fall strafbares Handeln vorliegt, wird derzeit geprüft.

Die Polizei duldet keine Selbstjustiz! Durch einen Angriff machen Sie sich selbst strafbar. Schnell ist durch Gerüchte die falsche Person ins Visier genommen und eine unbeteiligte Person wird verletzt. Wir appellieren dringend, Hinweise direkt an die Kriminalpolizei Ludwigshafen weiterzugeben. Diese geht derzeit mehreren Hinweisen nach und arbeitet mit Hochdruck an der Aufklärung der Fälle und der Ergreifung des Täters/der Täter. Ob der 26-Jährige tatsächlich mit den Fällen von Exhibitionismus in Verbindung steht, ist Teil der laufenden Ermittlungen.

Auch durch das Verbreiten von Bildern können Sie sich strafbar machen und behindern die Aufklärung sowie mögliche Verurteilung eines Täters. So kann z.B. eine Gegenüberstellung ihre Beweiskraft verlieren, wenn zuvor Bilder im Umlauf waren.

Deshalb raten wir dringend davon ab, Bilder von mutmaßlichen Tatverdächtigen zu verbreiten.

Wir nehmen Ihre Ängste ernst und sind stets für Sie ansprechbar. Um das Sicherheitsgefühl zu erhöhen, haben wir die bereits stattfindenden Maßnahmen zur polizeilichen Präsenz in der Ernst-Reuter-Siedlung nochmals erhöht. So wird der Bereich mehrfach täglich von Polizeikräften bestreift, um u.a. auch für die Bevölkerung ansprechbar zu sein und gegebenenfalls unmittelbar reagieren zu können

Darüber hinaus stehen den Bürgerinnen und Bürgern morgen (15.06.) in der Zeit von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr Polizeikräfte an einem Informationsstand als Ansprechpartner zur Verfügung. Dieser wird zunächst an der Sparkasse (Kärtner Straße) und ggfls. nach Aufkommen an der Ernst-Reuter-Schule platziert. Wir laden die Anwohnerinnen und Anwohner ein, uns anzusprechen und Ihre Fragen, Sorgen und Hinweise mit uns zu teilen.

Unabhängig von diesem Angebot sind wir immer für Sie da, melden Sie bitte jeden verdächtigen Sachverhalt sofort bei Ihrer Polizeidienststelle oder über Notruf.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen

    • Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen
      Landau / Herxheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Samstag, 06.08.2022 um 16:28 Uhr fanden Angehörige ihre 82-jährige Mutter leblos in ihrer Wohnung in Herxheim bei Landau. Ein Tatverdacht richtete sich gegen den im gleichen Haus wohnenden 56-jährigen Sohn der Verstorbenen. Dieser befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Er konnte widerstandslos festgenommen werden. Auf Antrag ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Klassisch und traditionsbewusst: Blau, Weiß und Dunkelblau – das sind die Grundfarben der neuen Arbeitskleidung der Adler Mannheim. Das Heim- und Auswärtstrikot mit all seinen Details besticht erneut durch sein klassisches Design, während das in dunklem Blau gehaltene Alternativtrikot eine Hommage an den MERC darstellt, der am 19. Mai 2023 sein ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.mannheim.de (MM) Am 07.08.2022 um 04:15 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Brand in die Otto-Dill-Str. im Stadtteil Süd gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Rauchentwicklung aus einem 3-geschossigen Wohngebäude festgestellt. Es handelte sich um einen Zimmerbrand in einer Kellerwohnung. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht ... Mehr lesen»

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de In dieser Woche wurde die Sockelzone des Historischen Rathauses saniert. Zunächst wurden lose Farbschichten und mürbe Sandsteinoberflächen mittels Heißdampfverfahren abgenommen. Anschließend wurden Fehlstellen mit Trass-Kalk-Mörtel überarbeitet, bevor der Sockel schließlich einen neuen Anstrich mit Sol-Silikat-Farbe erhalten hat. In der kommenden Woche werden noch letzte Nacharbeiten ausgeführt. Das Sanierungskonzept wurde in ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Kunstschaufenster

    • Eberbach – Kunstschaufenster
      Eberbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Kunst ist das schönste Märchen Neue Ausstellung im Kunstschaufenster der Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr Willem van Dijk (l.) und Tobias Soldner, Leiter der Abteilung Kultur-Tourismus-Stadtinformation, vor dem Kunstschaufenster mit der neuen Ausstellung. Foto: Stadt Eberbach Die bekannte Eberbacher Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr hat sich zeitlebens immer wieder mit Märchen befasst ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN