Landau – Einblicke in digitale Möglichkeiten geben, Berührungsängste reduzieren und digitale Kompetenzen fördern – Dritter bundesweiter Digitaltag mit vielen Aktionen am Freitag, 24. Juni – Stadt Landau mit sieben Angeboten dabei

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie sich Menschen heutzutage informieren, wie sie einkaufen, lernen, miteinander kommunizieren oder auch Dienstleistungen in Anspruch nehmen: Die Digitalisierung verändert unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend und mit hoher Geschwindigkeit. Um die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten und Möglichkeiten zu bieten, über Sorgen und Ängste, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren, veranstaltet die Initiative „Digital für alle“ am Freitag, 24. Juni, bereits zum dritten Mal den bundesweiten Digitaltag. Auch die Stadt Landau beteiligt sich wieder und ist in diesem Jahr mit sieben kostenlosen Angeboten rund um den Aktionstag dabei, wie etwa einer digitalen Zeitreise in die städtebauliche Entwicklung der Stadt anhand historischen Kartenmaterials, einer Schnitzeljagd per App oder einer interaktiven Sozialkundestunde am Otto-Hahn-Gymnasium. „Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein vielseitiges Programm zum Digitaltag auf die Beine stellen konnten und so Einblicke in digitale Möglichkeiten bieten, digitale Kompetenzen stärken und vielleicht auch Berührungsängste reduzieren können“, findet Oberbürgermeister Thomas Hirsch.

„Die Digitalisierung gehört zu den wichtigsten Themen für die Stadt Landau“, betont der Stadtchef weiter. Durch die Corona-Pandemie hätten digitale Anwendungen mehr Akzeptanz sowie Nutzerinnen und Nutzer erhalten, auch bei der Stadtverwaltung. Diese Entwicklung wolle man weiter voranbringen, vor allem auch zugunsten der weiteren Optimierung der Services für Bürgerinnen und Bürger. „Besonders freue ich mich über die angekündigte Bundesförderung unter anderem für eine Machbarkeitsstudie zur digitalen Transformation der Landauer Innenstadt. Der Bewilligungsbescheid soll in Kürze eingehen“, fügt OB Hirsch hinzu. Ziel dieser Studie wird es insbesondere sein, innovative Projektvorschläge zur Realisierung der digitalen Transformation und damit der Zukunftsfähigkeit der Landauer Innenstadt zu ermitteln. Vor allem der Handel soll so gestärkt werden, aber auch die innerstädtische Infrastruktur.

Diese Aktionen sind in Landau geplant:

Das städtische Archiv und Museum gibt zum Digitaltag den Startschuss für eine digitale Zeitreise durch die Stadtgeschichte: Anhand historischer digitalisierter Stadtpläne, die die Stadt Landau vom Mittelalter bis in die 1970er Jahre zeigen, können Interessierte die städtebauliche Entwicklung Landaus nachverfolgen sowie detaillierte Einblicke in alte und neue Stadtviertel sowie Straßenzüge erhalten. Anlässlich des Aktionstags steht das Kartenmaterial erstmals online zur Verfügung; anschließend wird es dauerhaft auf der städtischen Webseite unter www.landau.de/Tourismus-Kultur/Archiv-und-Museum zu finden sein. Dass eine Stadtrallye mit digitaler Unterstützung einen besonderen Mehrwert bieten kann, zeigt die Evangelische Jugendzentrale in Zusammenarbeit mit dem Haus der Jugend: Bei der Schnitzeljagd per „Actionbound“-App auf dem Smartphone müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Aufgaben lösen, um verschiedene Stationen in der Landauer Innenstadt zu finden. Sie werden dabei an Orte geführt, die für Kinder und Jugendliche attraktive Locations sind. Wer bis zum Ende durchkommt, hat nicht nur viele spannende Fakten zu den unterschiedlichen Anlaufstellen für junge Menschen in der Südpfalzmetropole erfahren, sondern kann sich im Haus der Jugend auch zu festgelegten Terminen ein Kennenlern-Paket abholen. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich; lediglich die App „Actionbound” muss heruntergeladen werden. Die Schnitzeljagd „Einmal Landau und zurück“ kann dann über die Suchfunktion in der Anwendung gefunden werden.

Spannende Einblicke in das digitale Lernen gibt es am Aktionstag am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG): Interessierte können um 10 Uhr an einer Schulstunde des Sozialkunde-Leistungskurses teilnehmen und sich zeigen lassen, wie Unterricht mit digitaler Unterstützung durch interaktive Tafeln gestaltet werden kann. Diese können wie klassische Kreidetafeln beschrieben werden, bieten gleichzeitig aber auch dank eines im Inneren verbauten Mini-PCs unendliche digitale Möglichkeiten. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per Mail an gymnasium@ohg-landau.info erforderlich. Die Schulstunde wird außerdem gefilmt und kann im Nachgang online unter www.ohg-landau.de angeschaut werden. Gleich drei kostenfreie Smartphone-Workshops für Anfängerinnen und Anfänger bietet die Volkshochschule Landau in der Pfalz: Um 14 Uhr findet in den Räumlichkeiten der Einrichtung in der Maximilianstraße 7 der Kurs „Messenger-Dienste und E-Mail nutzen“ statt, um 15 Uhr das Seminar „Umgang mit Fotos auf dem Handy und Nutzung einer Powerbank“ und um 16 Uhr geht es um „Navigation und GPS-Ortung mit dem Handy“. Eine Anmeldung kann per Mail an info@volkshochschule-landau.de, über das Kontaktformular auf der Webseite der VHS www.volkshochschule-landau.de oder telefonisch unter 0 63 41/13 49 92 erfolgen.

Bereits am Vortag des Digitaltags, am Donnerstag, 23. Juni, lädt die Mobile Schulsozialarbeit der Stadt Landau zu einem Webinar: Hier möchten die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über digitale Tools, um Schülerinnen und Schüler aktiv in schulische Prozesse zu integrieren, informieren und zum Austausch darüber einladen. Der Online-Workshop startet um 14 Uhr. Eine Anmeldung ist per E-Mail jana.buechner@landau.de möglich. Wer teilnehmen möchte, wird gebeten, bei der Anmeldung auch ihre bzw. seine Rolle im Kontext Schule anzugeben, damit das Seminar bedarfsgerecht durchgeführt werden kann. Alle Digitaltag-Angebote mit ausführlichen Informationen sind auch auf der Aktionslandkarte unter www.digitaltag.eu/aktionslandkarte zu finden.

Quelle: DFA Digital für alle gGmbH

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LANDAU

    >> Alle Meldungen aus Landau


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – SV Waldhof Mannheim gewinnt bei Arminia Ludwigshafen im Südweststadion mit 5:1

    • Ludwigshafen – SV Waldhof Mannheim gewinnt bei Arminia Ludwigshafen im Südweststadion mit 5:1
      Ludwigshafen / Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.. Der Oberligist FC Arminia Ludwigshafen hat das Testspiel am Samstag gegen den Drittligisten SV Waldhof Mannheim mit 1:5 verloren, bereits zur Halbzeit führten die Waldhöfer mit 2:0. Das Führungstor für die Waldhöfer erzielte vor 1.128 Zuschauern im Südwest-Stadion in Ludwigshafen Bentley Baxter Bahn in der 13. Minute mit einem ... Mehr lesen»

    • Kaiserslautern – 1. FC Kaiserslautern gewinnt das Testspiel gegen Unterhaching

    • Kaiserslautern – 1. FC Kaiserslautern gewinnt das Testspiel gegen Unterhaching
      Kaiserslautern / Mals Der Fußball-Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern hat das zweite Testspiel beim Trainingslager in Mals/Südtirol gegen die SpVgg Unterhaching mit 3:0 (Halbzeit 1:0) gewonnen. Vor rund 400 Zuschauern köpfte der Neuzugang aus Aue Ben Zolinski in der 13. Minute den Führungstreffer für den FCK. Nach der Halbzeitpause erhöhte die Neuverpflichtung Lex Tyger Lobinger in ... Mehr lesen»

    • Neustadt – Mehrere Automatenaufbrüche im Stadtgebiet

    • Neustadt – Mehrere Automatenaufbrüche im Stadtgebiet
      INSERATwww.mannheim.de Neustadt/Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Im Zeitraum vom 01.07.2022, 18:00 Uhr bis zum 02.07.2022, 15:30 Uhr, kam es zu insgesamt drei Aufbrüchen von Automaten an Tankstellen in 67433 Neustadt/W.. Durch unbekannte Täter wurde im Zeitraum vom 01.07.2022, 18:00 Uhr bis zum 02.07.2022, 07:30 Uhr an einer Tankstelle in der Chemnitzer Straße ein Staubsaugerautoamt aufgebrochen ... Mehr lesen»

    • Bad Dürkheim – Junger Mann bei Unfall schwer verletzt

    • Bad Dürkheim  – Junger Mann bei Unfall schwer verletzt
      Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.mannheim.de Am Samstag den 02.07.2022 gegen 23:35 Uhr kam es in der Altenbacher Straße in Bad Dürkheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 24 Jahre alter Mann aus Bad Dürkheim befuhr mit seinem VW ID3 die Altenbacher Straße in Fahrtrichtung Ungstein. Kurz vor dem Ortseingang Ungstein kam der Fahrzeugführer aus bislang ... Mehr lesen»

    • Speyer – Erfolgreiche erste Mini-Mehrwegmesse in Speyer

    • Speyer – Erfolgreiche erste Mini-Mehrwegmesse in Speyer
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Am vergangenen Montag trafen sich rund 30 Teilnehmende im Industriehof, Schmidts Deli zur ersten Mini-Mehrwegmesse in Speyer. Beigeordnete Irmgard Münch-Weinmann lud die Anwesenden ein, die Gelegenheit dieses Angebots zu nutzen: „Bei der Einführung von Mehrweg-Geschirr werden wir nachhaltig unterstützen. Wir wollen weg von Einweg hin zu Mehrweg. Denn der beste ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN