Rhein-Pfalz-Kreis – Rettungsaktion der Feuerwehr in Bobenheim-Roxheim – 16 jähriger in Schlammgrube am Silbersee eingesunken

Ludwigshafen / Bobenheim-Roxheim / Rhein-Pfalz-Kreis (ots) – Am 11.06.2022, gegen 18:00 Uhr, meldet die Security des Kieswerks am Silbersee einen in der Schlammgrube eingesunkenen Jugendlichen. Trotz mehrfach aufgestellter Warnschilder betrat der 16-jährige zusammen mit zwei Freunden das Betriebsgelände und badete in der dortigen Schlammgrube. Das tückische Schlamm-Wasser-Gemisch wirkte wie Treibsand und zog den Badenden immer weiter ein. Nachdem sich der Unglücksvogel auch mit Hilfe seiner Freunde nicht aus seiner misslich Lage befreien konnte, informierte der Securitymitarbeiter Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Nach einer ca. 40-minütigen Rettungsaktion konnte der Jugendliche mit einer leichten Unterkühlung in ein angrenzendes Krankenhaus verbracht werden. Nun droht den drei Abenteurern eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch. Das Betreten des Werksgeländes und das Baden in Schlammgruben ist lebensgefährlich! Das Befolgen der Warnhinweise ist daher unerlässlich.

Symbolbild MRN-News Archiv

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN