Landau – Kaltenbach-Bruch steht unter Naturschutz – Bedeutung für bis zu 60 Vogelarten

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Landrat Dietmar Seefeldt hat am 8. Juni 2022 an der Feierstunde zur „Einweihung“ des Naturschutzgebiets Kaltenbach-Bruch teilgenommen. Bei der Veranstaltung in Kleinfischlingen waren viele Mitglieder der anerkannten Naturschutzverbände, Vertreterinnen und Vertretern der tangierten Orts- und Verbandsgemeinden sowie Prof. Dr. Hannes Kopf, Präsident der SGD Süd, dabei. Seefeldt hielt fest: „Hier befindet sich fortan das 25. Naturschutzgebiet im Landkreis Südliche Weinstraße. Besonders für die Vogelwelt ist der Kaltenbach-Bruch als Nahrungs-, Rast-, Überwinterungs- und Durchzugsgebiet von großer Bedeutung.“ Er dankte dem Naturschutzverband Südpfalz für seine intensiven Bemühungen, die dazu geführt haben, dass das Biotop nun den hohen Schutzstatus „Naturschutzgebiet“ hat. Dank ging auch an die Ortsgemeinde Kleinfischlingen, welche die Feierstunde ausgerichtet hat. Die Landfrauen bewirteten die Gäste.

Das Naturschutzgebiet umfasst eine Fläche von rund 40 Hektar und soll als halboffene Sumpflandschaft mit typischen Pflanzen wie Schilfröhricht, Weidengebüschen und Seggenrieden sowie Feuchtwiesen erhalten und entwickelt werden. Bis zu 60 Brutvogelarten kommen in dem Gebiet rund um den Kaltenbach vor. Die Gegend ist einen Rückzugsraum für die heimische Tier- und Pflanzenwelt und steht bereits seit 1980 als Landschaftsschutzgebiet unter Schutz. Darüber hinaus ist darüber ist sie Bestandteil des Vogelschutzgebietes „Speyerer Wald, Nonnenwald und Bachauen zwischen Geinsheim und Hahnhofen“. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (Obere Naturschutzbehörde) hat das Gebiet in den Gemarkungen Kleinfischlingen, Freimersheim, Oberhochstadt und Niederhochstadt als Naturschutzgebiet unter Schutz gestellt, rechtswirksam zum 31. Mai 2022.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN