Heidelberg – Start der Sommerexkursionen des Forstamtes – Erster Termin „Buchen-Dauerwaldwirtschaft“ am 18. Juni


Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wie funktioniert der Buchen-Dauerwald? Welche Tier- und Pflanzengesellschaften kommen in ihm vor und wie geht es der „Mutter des Waldes“ eigentlich im Klimawandel? Diesen Fragen geht am Samstag, 18. Juni 2022, die erste Exkursion einer Veranstaltungsreihe des Forstamtes nach. Treffpunkt ist der Besucherparkplatz an der Rehaklinik auf dem Kohlhof. Von dort aus führen der zuständige Forstrevierleiter Bruno Gabel und der Leiter des Landschafts- und Forstamtes, Dr. Ernst Baader, zwei Stunden lang durch den Heidelberger Stadtwald. Los geht es um 10 Uhr. Die Klinik ist mit der Buslinie 39 vom Bismarckplatz aus erreichbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gutes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen.

Weitere Veranstaltungen mit Experten des Landschafts- und Forstamts folgen am:
10. Juli 2022 „Generationenwechsel im Wald“
20. August 2022 „Hölzernes Zeitalter“
24. September 2022 „Holznutzung und regionale Wertschöpfungsketten“

Weitere Informationen rund um das Thema Wald finden Interessierte auf der Website des Heidelberger Forstamtes oder in der Informationsbroschüre von Natürlich Heidelberg.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN