Mannheim – Ehrung für Engagement und Leistung – Mannheims Sportlerinnen und Sportler auch im Jahr 2021 überaus erfolgreich

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Auch wenn das Mannheimer Sport Leben während der Pandemie weiterging, so konnten keine öffentlichen Ehrungen in Präsenz stattfinden. Das änderte sich nun: Heute wurden im Stadthaus Mannheim von Sportbürgermeister Ralf Eisenhauer und der Vorsitzenden des Sportkreises Mannheim e.V., Dr. Sabine Hamann, die Sportlerin und der Sportler sowie die Mannschaft des Jahres 2021 geehrt. Auch die „verdiente Persönlichkeit des Mannheimer Sports“ fand eine Würdigung. „Trotz pandemisch erschwerter Bedingungen haben die Sportlerinnen und Sportler außerordentliche Ergebnisse erzielt. Das zeigt, welch hervorragende Arbeit in der Sportstadt Mannheim geleistet wird. Ich freue mich, nun diese Leistungen in einem würdigen Rahmen ehren zu können,“ betonte Sportbürgermeister Ralf Eisenhauer.

Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres
So konnten in den Sportarten Leichtathletik, Judo und Tennis Titel gesichert werden. An der Spitze der Ehrungen standen die Weltmeisterin im Duathlon, Merle Brunnée (Mannheimer Turn- und Sportgesellschaft 1899 e.V.), sowie Oliver Upmann (1. Mannheimer Judo-Club e.V.), der den 5. Platz bei den Paralympics im Judo erreichte. Ergänzt wurden die Sportlerin und der Sportler des Jahres durch die Herrenmannschaft des TK Grün-Weiß Mannheim e.V., die den Deutschen Meistertitel im Tennis zum dritten Mal in Folge gewinnen konnte. „Diese Top-Leistungen der Sportlerinnen und Sportler sind das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit und Aufopferung, die nur durch die Unterstützung der zahlreichen Ehrenamtlichen in Mannheim möglich gewesen ist“, so Eisenhauer.

Verdiente Persönlichkeit des Mannheimer Sports
Als höchste sportliche Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement im Mannheimer Sportgeschehen, die die Stadt Mannheim vergibt, wurde Rüdiger Tessmer als „Verdiente Persönlichkeit des Mannheimer Sports“ geehrt. Tessmer ist seit mehr als 30 Jahren Vorsitzender des Verwaltungsrates der Mannheimer Turn- und Sportgesellschaft 1899 e.V. und war dort zwischenzeitlich kommissarisch auch 1. Vorsitzender. Darüber hinaus betreute er unter anderem etliche Bauprojekte des Vereins und ist als Vertreter der MTG einer der drei Sprecher der Vereinigung der leistungstreibenden Vereine im Deutschen Leichtathletik-Verband. „Mit der Ehrung zur Verdienten Persönlichkeit des Mannheimer Sports wird die Anerkennung für die Leistungen, die Sie für die Stadt Mannheim erbracht haben und die über die Stadtgrenzen hinaus in der Sportlandschaft Beachtung finden, nach außen gespiegelt“, sagte Eisenhauer mit Verweis auf Tessmer.

Neues Konzept für Sportlerehrung
In der Vergangenheit hat die Stadt Mannheim immer im Frühjahr eine große Sportlerehrung mit bis zu 350 Sportlerinnen und Sportler veranstaltet, die mindestens einen deutschen Meistertitel erzielen konnten. Durch die ungewisse pandemische Situation zu Beginn des Jahres 2022 wurde jedoch für die Ehrung der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des Vorjahres ein neues Konzept zur Durchführung gewählt: Die Sportler des Jahres sowie die verdiente Persönlichkeit des Mannheimer Sports konnten nun während der kleinen Ehrungsveranstaltung im Vorfeld des Ausschusses für Sport und Freizeit ihre Glückwünsche und Präsente entgegennehmen. Das Gros der Sportlerinnen und Sportler, die Titel gewonnen haben oder bei Olympia teilgenommen hatten, wird in einer separaten Veranstaltung im Sommer geehrt. Die Einzelheiten dazu werden in Kürze veröffentlicht.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – SV Waldhof Mannheim gewinnt bei Arminia Ludwigshafen im Südweststadion mit 5:1

    • Ludwigshafen – SV Waldhof Mannheim gewinnt bei Arminia Ludwigshafen im Südweststadion mit 5:1
      Ludwigshafen / Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.. Der Oberligist FC Arminia Ludwigshafen hat das Testspiel am Samstag gegen den Drittligisten SV Waldhof Mannheim mit 1:5 verloren, bereits zur Halbzeit führten die Waldhöfer mit 2:0. Das Führungstor für die Waldhöfer erzielte vor 1.128 Zuschauern im Südwest-Stadion in Ludwigshafen Bentley Baxter Bahn in der 13. Minute mit einem ... Mehr lesen»

    • Kaiserslautern – 1. FC Kaiserslautern gewinnt das Testspiel gegen Unterhaching

    • Kaiserslautern – 1. FC Kaiserslautern gewinnt das Testspiel gegen Unterhaching
      Kaiserslautern / Mals Der Fußball-Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern hat das zweite Testspiel beim Trainingslager in Mals/Südtirol gegen die SpVgg Unterhaching mit 3:0 (Halbzeit 1:0) gewonnen. Vor rund 400 Zuschauern köpfte der Neuzugang aus Aue Ben Zolinski in der 13. Minute den Führungstreffer für den FCK. Nach der Halbzeitpause erhöhte die Neuverpflichtung Lex Tyger Lobinger in ... Mehr lesen»

    • Neustadt – Mehrere Automatenaufbrüche im Stadtgebiet

    • Neustadt – Mehrere Automatenaufbrüche im Stadtgebiet
      INSERATwww.mannheim.de Neustadt/Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Im Zeitraum vom 01.07.2022, 18:00 Uhr bis zum 02.07.2022, 15:30 Uhr, kam es zu insgesamt drei Aufbrüchen von Automaten an Tankstellen in 67433 Neustadt/W.. Durch unbekannte Täter wurde im Zeitraum vom 01.07.2022, 18:00 Uhr bis zum 02.07.2022, 07:30 Uhr an einer Tankstelle in der Chemnitzer Straße ein Staubsaugerautoamt aufgebrochen ... Mehr lesen»

    • Bad Dürkheim – Junger Mann bei Unfall schwer verletzt

    • Bad Dürkheim  – Junger Mann bei Unfall schwer verletzt
      Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.mannheim.de Am Samstag den 02.07.2022 gegen 23:35 Uhr kam es in der Altenbacher Straße in Bad Dürkheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 24 Jahre alter Mann aus Bad Dürkheim befuhr mit seinem VW ID3 die Altenbacher Straße in Fahrtrichtung Ungstein. Kurz vor dem Ortseingang Ungstein kam der Fahrzeugführer aus bislang ... Mehr lesen»

    • Speyer – Erfolgreiche erste Mini-Mehrwegmesse in Speyer

    • Speyer – Erfolgreiche erste Mini-Mehrwegmesse in Speyer
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Am vergangenen Montag trafen sich rund 30 Teilnehmende im Industriehof, Schmidts Deli zur ersten Mini-Mehrwegmesse in Speyer. Beigeordnete Irmgard Münch-Weinmann lud die Anwesenden ein, die Gelegenheit dieses Angebots zu nutzen: „Bei der Einführung von Mehrweg-Geschirr werden wir nachhaltig unterstützen. Wir wollen weg von Einweg hin zu Mehrweg. Denn der beste ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN