Mannheim – 30. Mannheimer Stadtfest eröffnet

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

Bunte Bühnenprogramme, ein Kinderfest, Künstler und Live-Acts, Kunsthandwerk, Gastronomie für jeden Geschmack und entspanntes Flanieren – diesen Zutaten bilden seit vielen Jahren das Erfolgsrezept des Mannheimer Stadtfestes. Zwei Jahre lang musste die Traditionsveranstaltung pandemiebedingt aussetzen – jetzt ist es endlich wieder so weit: Vom 27. bis 29. Mai werden die Planken vom Wasserturm bis zum Paradeplatz erneut zur Festmeile.

Die aktuelle 30. Ausgabe des Stadtfests wurde heute erstmals von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Bürgermeister Michael Grötsch gemeinsam eröffnet. „Es ist so wichtig, die Stadt wieder zu erleben und sich begegnen zu können. Das ist es, was dieses Großereignis ausmacht. Wir haben so lange darauf gewartet, dass es endlich wieder losgeht. Mein Dank gilt der Event und Promotion Mannheim GmbH und ihren Partnern, die es innerhalb kürzester Zeit geschafft haben, das Fest auf die Beine zu stellen“, sagt Oberbürgermeister Kurz. Sein Bürgermeister-Kollege Grötsch ergänzt: „Das Motto: Man trifft sich, man kennt sich, man freut sich!“ drückt viel von dem aus, was wir in den letzten Jahren so schmerzlich vermisst haben. Die Vorfreude der Menschen auf eine Veranstaltung wie das Stadtfest und die diesjährige Besucherresonanz sind dementsprechend riesig.“

Nicht nur alle Sponsoren, sondern vor allem auch alle Akteure sind nach zwei Jahren Pause wieder mit von der Partie. Von der großen Bühne am Wasserturm, bis zum RNF-Truck am Paradeplatz, von der Feuerio-Meile bei O 7 und P 7 bis zur Kulturnetzbühne zwischen O 5 und O 6 und natürlich wieder mit dem Kinderfest des Stadtmarketings auf den Kapuzinerplanken.

Und abwechslungsreich ist das Programm zwischen dem Fassbieranstich am Freitag (18 Uhr) bis zu den letzten Bands und Künstlern am Sonntagabend auf alle Fälle. Dafür sorgen auf der großen Bühne am Wasserturm die drei Radiosender Big FM (Freitag), RPR 1 (Samstag) und Radio Regenbogen (Sonntag) und einer der größten Karnevalsvereine der Region Feuerio, der unter Beweis stellt, dass die Akteure nicht nur Fasnacht feiern können. Und auf der Kulturnetzbühne öffnen gleich zehn unterschiedliche Akteure das Schaufenster zur Kultur der Region. Erstmals ist dabei auch das Schauspiel des Nationaltheaters vertreten – das Opernhaus ist bereits zum vierten Mal mit dabei. Das abwechslungsreiche Programm aus Mitmach-Stationen, Ständen und Bühnen des Kinderfestes des Stadtmarketings Mannheim ist ebenso nicht mehr wegzudenken und animiert kleine und große Besucher zum Musizieren, Toben und Spaß haben.

Weitere Informationen unter: www.mannheimer-stadtfest.de
Quelle Stadt Mannheim / Tröster

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN