Landau – Leerung der Biotonne: keine Plastiktüten in den Biomüll

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. In den Monaten Juni bis November werden die Biotonnen im Landkreis Südliche Weinstraße wieder wöchentlich entleert. Zum fachgerechten Umgang mit der Biotonne empfiehlt der Eigenbetrieb Wertstoff Wirtschaft die Beachtung einiger Punkte. So dürfen in Plastiktüten oder in sogenannte kompostierbaren Tüten aus Maisstärke verpackte Bioabfälle nicht in die Biotonne gegeben werden. Denn: Kunststoffe können nicht kompostiert werden. „Sind sie im Bioabfall enthalten, so können sie in Form von Mikroplastik auf die Felder und schließlich in die Nahrungskette gelangen. Die sogenannten kompostierbaren Tüten aus Maisstärke haben eine zu lange Verrottungsdauer und sind störend bei der Verarbeitung von Bioabfällen zu Kompost“, weiß der Leiter des Eigenbetriebs Wertstoff Wirtschaft, Rolf Mäckel.

Um starke Geruchsbildungen und die Eiablage von Fliegen zu verhindern, sollten die Gefäße während der heißen Jahreszeit möglichst an schattigen Plätzen und nicht in der prallen Sonne aufgestellt werden sowie gelegentlich nach der Leerung gereinigt bzw. ausgespült werden. Zudem empfiehlt der Eigenbetrieb Wertstoff Wirtschaft, auf dem Boden der Biotonne eine Zeitung oder ein Stück Karton auszulegen, damit die Bioabfälle nicht so leicht anhaften können. Feuchte Abfälle sollten in Zeitungspapier eingewickelt oder in kompostierbare Papiertüten verpackt werden. Schichtenweise können auch Sägespäne aus unbehandeltem Holz, Reisig oder trockener Rasenschnitt zwischen den Bioabfällen eingestreut werden.

Die Biotonne sollte außerdem nicht überfüllt werden. Vielmehr sollen Abfälle nur in der Weise hineingegeben werden, so dass der Deckel noch schließt. Sollten Mehrmengen an Biomüll anfallen, werden zusätzlich zur Biotonne gebührenpflichtige, amtliche Grünabfallsäcke bei der Leerung mitgenommen. Weitere Beistellungen können nicht berücksichtigt werden. Bei Fragen zum richtigen Umgang mit der Biotonne ist der Eigenbetrieb Wertstoff Wirtschaft unter der Telefonnummer 06341 – 940 440 zu erreichen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN