ludwigshafen – Die Gäste aus Hagen sind sprachlos über Eulen-Trainer Michael Biegler

Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Negativserie von den Handballern der Eulen Ludwigshafen hat sich mit einer 24:31-Heimniederlage gegen VfL Eintracht Hagen fortgesetzt, zur Halbzeit lagen die Eulen mit 13:14 Toren nur knapp zurück. Zu Spielbeginn waren die Eulen stark, nach einem Ballgewinn traf Linksaußen Jannik Hofmann in Überzahl zum 5:2 (7.14 Min,) ins leere Gästetor. Die Gäste aus Westfalen kamen dann heran und glichen in der 19. Minute zum 9:9 aus. Danach traf Julius Meyer-Siebert noch einmal zum 10:10-Ausgleich (23.01). Nach der Pause bauten die Hagener die Führung auf vier Tore (18:14) Vorsprung aus. Dann kamen die Eulen wieder heran und erzielten durch Meyer-Siebert (21:21) und Kreisläufer Stefan Job (22:22) zweimal den Ausgleich. Wegen einer Zeitstrafe gegen Max Neuhaus (50:32) von den Eulen erhöhte Hagen in Überzahl auf 25:22. Da die Eulen dann fast sieben Minuten keinen Treffer mehr erzielten, feierte Eintracht Hagen am Ende einen deutlichen 31:24-Auswärtssieg mit sieben Toren Differenz und verschärften die Situation bei den Eulen. Beste Eulen-Werfer waren Stefan Salger mit sechs Toren sowie Jannik Hofmann und Julius Meyer-Siebert, die beide jeweils fünf Treffer erzielten. Erneut kamen bei diesem wichtigen Spiel für die Eulen nur 1.621 in die Friedrich-Ebert-Halle nach Ludwigshafen.

Nach dem Spiel sagte Eulen-Trainer Michael Biegler, der im achten Ligaspiel als Trainer die siebte Eulen-Niederlage kassierte: “In unserer Situation müsste die kämpferische Note wesentlich höher sein. Die 5:2-Führung hat überhaupt nicht beruhigt, wir haben nicht die agressive Deckungsformation gestellt und wenn jeder die Verantwortung an den Nebenmann abgibt, wird es schwierig. Es wurde auch zu viel quer, quer gespielt – plus es gab keine Torhüterleistung. Ich habe schon vor zwei Wochen Alarm geschlagen und gesagt, dass wir nicht gewinnen. Ich bin kein Angestellter im Verein, ich bin um Hilfe gebeten worden. Ich stehe nicht in normalem Verhältnis bei den Eulen. Ich will das Gespräch mit dem Präsidium und der Geschäftsführerin suchen.” Wenige Minuten vor dem Trainer sagte die Eulen-Geschäftsführerin Lisa Hessler: “Wir brauchen noch vier Punkte, was uns fehlt ist ein Erfolgserlebnis. Ich sehe ja, wie die Mannschaft arbeitet und trainiert.” Bei den Trainer-Interviews waren auch von den Gästen aus Hagen ein paar Fans anwesend, die ihren siegreichen Trainer hören wollten. Beim Gehen sagten die Gäste: “Wir sind sprachlos über die Antworten und die Darstellung von Herrn Biegler von den Eulen. So etwas haben wir bisher noch von keinem anderen Trainer gehört.” Dazu muss man noch erwähnen, dass Michael Biegler bei der letzten Heimniederlage gegen Eisenach nicht zur üblichen Trainer-Pressekonferenz erschienen ist.

Der Pressesprecher der Eulen teilte dann am nächsten Tag per E-Mail mit, dass dies kein Affront gegenüber den Medienvertretern war, sondern ein organisatorisches Missverständnis. Für diese peinliche Panne entschuldigten sich die Eulen. Bei der letzten Auswärtsniederlage in Hüttenberg sagte Trainer Michael Biegler nach dem Spiel einem Journalisten, daß er die Eulen-Mannschaft nicht mehr erreicht. Ob Eulen-Trainer Michael Biegler bei den nächsten Spielen noch auf der Trainerbank Platz nimmt, ist sehr fraglich. Die Eulen bleiben nach der nun bereits 17. Niederlage mit 29:39 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Der Abstand zum Abstiegsrang zum TV Großwallstadt auf dem 18. Platz (26:44 Punkte) ist mit drei Zählern gleich geblieben. Die Eulen Ludwigshafen haben jetzt noch vier Spiele, davon zwei Heimspiele. Das nächste Heimspiel der Eulen Ludwigshafen findet am Dienstag, 31. Mai um 19 Uhr, gegen den Dessau-Roßlauer HV 06 in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen statt. Das letzte Heimspiel in dieser Saison wird am Freitag, 3. Juni um 19.30 Uhr, gegen den HC Empor Rostock ausgetragen.

Weitere Informationen über die Eulen Ludwigshafen gibt es unter www.eulen-ludwigshafen.de.

Quelle:
Text: Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Weinheim – Perfektes Wetter beim Kinderflohmarkt der Kinderkrippe AWO´s Zwergeninsel

    • Weinheim – Perfektes Wetter beim Kinderflohmarkt der Kinderkrippe AWO´s Zwergeninsel
      Weinheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Leuchtende Kinderaugen und strahlender Sonnenschein – das war der Kinderflohmarkt der AWO’s Zwergeninsel am Sonntag, den 26. Juni.2022. Bei bestem Wetter erfüllte sich so mancher Herzenswunsch, sei es ein besonders knuffiges Kuscheltier, ein Spielzeuglaster oder ein spannendes Buch. Zahlreiche hochwertige Spielwaren und Kleidungsstücke sowie Babyausstattung standen an den 21 Ständen zum Verkauf. Glückliche ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Neuigkeiten aus dem EWF Bürgersprechstunde, Schadstoffsammlung & Öffnung Wertstoffcenter

    • Frankenthal – Neuigkeiten aus dem EWF Bürgersprechstunde, Schadstoffsammlung & Öffnung Wertstoffcenter
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einer Bürgersprechstunde zu Themen des EWF lädt Bürgermeister Bernd Knöppel am Donnerstag, 14. Juli 2022, von 16 bis 18 Uhr ein. Hierzu zählen unter anderem die Abfallwirt-schaft, die Straßenreinigung, den Bereich Abwasser sowie das Friedhofswesen. Termine vergibt das Sekretariat des Bürgermeisters unter 06233 89 204. Die Sprechstunde findet im Rathaus, Zimmer Nr. ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Serie von Geschäfts-Einbrüchen in der Innenstadt beschäftigen die Polizei

    • Mannheim – Serie von Geschäfts-Einbrüchen in der Innenstadt beschäftigen die Polizei
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.mannheim.de Gleich zwei Mal rückte das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt am Wochenende aus, nachdem in den F-Quadraten Einbrüche in ein Schmuckgeschäft sowie in ein Augenoptiker-Fachgeschäft gemeldet wurden. Auch das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt wurde am Wochenende nach einem Einbruch in ein Restaurant in Mannheim-Wohlgelegen verständigt. Zunächst wurden die Einsatzkräfte des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt am Freitagabend informiert, ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Verdächtige Wahrnehmung – Zeugen gesucht

    • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Morgen des 04.07.2022, zwischen 6 und 8:30 Uhr, wurde in der Blücherstraße ein weißes E-Bike gestohlen. Nachdem ein unbekannter Mann das Schloss mittels Brecheisen versuchte aufzuhebeln -dies aber nicht von Erfolg gekrönt war- kam eine zweite, männliche Person dazu und trug das Rad in Richtung Seilerstraße. Die Zeugin verständigte dann die Polizei. ... Mehr lesen»

    • Lingenfeld – PKW vollständig ausgebrannt

    • Lingenfeld/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 53-jähriger Autofahrer fuhr am Montagmittag mit seinem PKW von Westheim in Richtung Lingenfeld. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes begann der PKW plötzlich in der Kirchstraße zu qualmen. Der Fahrer konnte aus dem PKW aussteigen. Das Fahrzeug begann zu brennen und stand innerhalb von wenigen Minuten in Vollbrand. Ein Übergreifen auf ein ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN