Ludwigshafen – Stadtumbau – Leuchtturmprojekt in der Ludwigstraße im ehemaligen Gebäude der Deutschen Bank

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und Bauherr stellen Neubauprojekt an der Ludwigstraße und Zollhofstraße vor
In den vergangenen Jahren ist in der Ludwigsstraße mit der Neuansiedlung von Dienstleistern und Einzelhandel bereits viel Positives geschehen. Die Stadt Ludwigshafen hat zusammen mit der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Ludwigshafen am Rhein gezielt Unternehmen auf die Lage aufmerksam machen können, so dass diese wieder an Profil gewonnen hat. Nun wird mit dem Projekt “Urbanes Wohnen in der Ludwigstraße” der jahrlange Leerstand im ehemaligen Gebäude der Deutschen Bank verschwinden. Längst haben Bürgerinnen und Bürger das ungenutzte Areal als Schandfleck empfunden.
In absehbarer Zeit soll das Gebäude der ehemaligen Deutschen Bank abgerissen werden. Auf der rund 3.000 Quadratmeter großen Fläche zwischen Ludwigstraße und Zollhofstraße wird urbanes Wohnen mit einigen Gewerbeflächen im Erdgeschoss realisiert. Damit wird auch die große städtebauliche Lücke in der Zollhofstraße geschlossen. Das Unternehmen Mert Immo Invest, hinter dem das Ludwigshafener Familienunternehmen Karakaplan steht, hat ein eng mit der Stadtverwaltung und der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft abgestimmtes Konzept für den neuen Gebäudekomplex entwickelt.
“Dass nun die Weichen gestellt sind und eine neue Entwicklung im Stadtumbau angestoßen ist, freut mich sehr. Inmitten der Innenstadt entstehen moderne Wohnungen und attraktive Studentenappartements. Dies wird die Innenstadt nachhaltig stärken”, zeigt sich Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck zufrieden.
Adnan Salkic, Chef des Planungsbüros AA-Plan aus Ludwigshafen, ist vom Standort überzeugt und hat besonders Augenmerk auf eine aufwendige Gestaltung der Fassade gelegt. In der Ludwigstraße und in der Zollhofstraße schließt jeweils ein sechsgeschossiger Baukörper mit Staffelgeschoss an die vorhandene Bebauung an. Zwischen beiden Gebäudeteilen liegt ein Innenhof mit Spielfläche und Terrassen. Insgesamt sind 108 Wohnungen mit Balkon zum Innenhof und 38 Studentenwohnungen geplant. Beide Gebäudeteile sind über eine gemeinsame Tiefgarage verbunden, deren Ein- und Ausfahrt an der Zollhofstraße liegt, und 94 Stellplätze bietet. Im Erdgeschoss zur Ludwigstraße sind vier Gewerbeeinheiten geplant.
“Als wir das Grundstück vor gut zwei Jahren erworben haben, erkannten wir das Potential, aber auch die Herausforderung. Mit dem nun abgestimmten Entwurf können wir nun den Abriss vorbereiten und die Genehmigungsplanung ausarbeiten”, erklärt Adnan Karakaplan, Sprecher der Mert Immo Invest, die nächsten Schritte.

Quelle Stadt Lu

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN