Ludwigshafen – Die Grünen im Rat zum Parkraumbewirtschaftungskonzept: „Die Öffnung der Fußgängerzonen lehnen wir ab.“

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

„Ludwigshafen als die Stadt, die Fußgängerzonen nicht kann: Diese Bankrotterklärung im Zeichen der Mobilitätswende wollen wir verhindern,“ kommentiert Hans-Uwe Daumann im Namen der Grünen im Rat die bekannt gewordenen Vorschläge der Stadtverwaltung zur Parkraumbewirtschaftung. „Die Zunahme unerlaubter Fahrten ist kein Alibi dafür, Fußgängerzonen weiter für den motorisierten Verkehr zu öffnen.“ Gisela Witt, Mitglied des Stadtrats und grüne Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat der Nördlichen Innenstadt, konkretisiert: „Die Prinzregentenstraße ist als Fußgängerzone der urbane Raum, den wir in der hochverdichteten Stadt dringend brauchen. Hier findet das öffentliche Leben statt, hier spielen Kinder, unter den Bäumen laden Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Die Anwohner*innen, die eine Einfahrterlaubnis zu ihrem Grundstück haben, sind nicht das Problem. Wir befürworten eine bessere Verkehrsüberwachung, die Öffnung der Fußgängerzone lehnen wir ab.“

Zur geplanten Anhebung der Parkgebühren nehmen die beiden grünen Stadtratsmitglieder Stellung: „Die Ludwigshafener Innenstadt gehört in erster Linie denen, die dort leben, einkaufen, arbeiten oder ihre Freizeit verbringen. ‚Menschengerechte’ statt ‚autogerechte‘ Entwicklung der Innenstadt heißt: Die Einfahrt mit dem Auto unattraktiver machen, Stellplätze vermindern. Die Anhebung der Parkgebühren ist ein Schritt in die richtige Richtung, dem weitere folgen müssen. Entwicklungskonzepte für den Rad- und Fußverkehr wie für den ÖPNV sind mindestens so wichtig wie die Parkraumbewirtschaftung, um den motorisierten Verkehr zurückzudrängen. Das Ziel muss sein, dass die meisten Wege im Stadtteil per Rad oder zu Fuß angenehmer und schneller zurückzulegen sind, als mit dem eigenen Pkw.“

Quelle: Die Grünen im Rat

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN