Weinheim – Feuerwehr an Bahntrasse Frankfurt – Heidelberg im Einsatz

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Am frühen Sonntagmorgen mussten die Weinheimer Brandschützer dann eine Böschungsbrand an der Bahntrasse Frankfurt – Heidelberg löschen. Kurz nach 5:30 Uhr ging der Alarm bei der Abteilung Stadt ein, die darauf zunächst die Einsatzstelle suchen musste. Es stellte sich heraus, dass diese im Bereich hinter dem Fachmarktzentrum an der Bergstraße und der Mierendorfstraße lag. Die Deutsche Bahn war mit ihrem Notfallmangager ebenfalls vor Ort und sperrte während der Löschmaßnahmen den Bahnverkehr. Während die Besatzung eins Löschfahrzeugs versuchte einen Zugang über die Mierendorfstraße zur Einsatzstelle zu bekommen, rückte ein weiteres Löschfahrzeug über die Anlieferungsstraße der Fachmarktzentren an. Die Einsatzkräfte bauten einen Löschangriff auf und konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Ein Trupp löschte mit dem Schnellangriff den brennenden Baumstumpf und die Brombeerhecke ab. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet und der Bahnverkehr wieder freigeben werden.

Weiterer Einsatz

Auch am Freitagnachmittag musste die Feuerwehr ausrücken. In der Gerbergasse war es zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Stadtwerke Weinheim. Nachdem die Einsatzstelle übergeben war, konnte auch dieser Einsatz beendet werden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN