Germersheim – Kreisverwaltung bietet Dienstradleasing für ihre Festangestellten und Beamten

Germersheim / Landkreis Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

„Es gibt viele Gründe, die für eine Anstellung bei der Kreisverwaltung Germersheim sprechen. Insbesondere die jährliche Zertifizierung, die unterstreicht, dass wir ein familienfreundlicher Arbeitgeber sind, wird bei den Mitarbeitenden sehr geschätzt. Jetzt gibt es ein weiteres gewichtiges Argument für eine Beschäftigung in unserem Haus, auf das sich unsere Festangestellten und in Kürze auch unsere Beamtinnen und Beamten freuen: es geht um die Möglichkeit, ein Fahrrad oder E-Bike zu leasen“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel, der in dieser Woche das neue Angebot den etwa 600 Beschäftigten der Kreisverwaltung vorgestellt hatte. Partner der Kreisverwaltung ist die Bikeleasing Service GmbH und Co.KG mit Sitz in Uslar, die über ein bundesweites Netz von mehr als 5.000 Fahrrad-Fachhändlern und weiteren 30.000 Klein-Unternehmen verfügt. „Ein Vorteil der Bikeleasing GmbH ist, dass sie keine Händler-Provision verlangt, die dann meist auf den Kaufpreis aufgeschlagen wird“, so Büro- und Personaleiter Ralph Lehr, der über das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Verwaltung dieses Angebot erstellen ließ.

Schon jetzt wächst die Zahl der Fahrradpendelnden der Kreisverwaltung jährlich. Zumal interne Wettbewerbe sowie wetter- und diebstahlgeschützte Abstellmöglichkeiten zusätzliche Anreize liefern, um vom Kfz auf die umweltbewusste, gesundheitsfördernde Alternative Fahrrad umzusteigen. Wer als Angestellter der Kreisverwaltung das Angebot nutzen möchte, hat nahezu freie Händlerwahl und darf über eine Preisspanne zwischen 650 und 7.000 Euro verfügen. Die Provisionsraten werden dann vom Monatsgehalt abgezogen, wodurch sich wiederum das zu versteuernde Einkommen verringert.

Schon lange hat sich Landrat Dr. Fritz Brechtel auch gegenüber den Mainzer Ministerien dafür stark gemacht, dass nicht nur Tarifbeschäftigte, sondern auch Beamte das Angebot nutzen können. „Jetzt wurden die gesetzlichen Weichen hierfür gestellt und sobald die Durchführungshinweise vorliegen, können tatsächlich alle Bediensteten der Kreisverwaltung von dem Angebot partizipieren“, so Brechtel.
Das Foto (Kreisverwaltung Germersheim, Michael d’Aguiar ) zeigt einen Mitarbeiter der Kreisverwaltung (links) der täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit pendelt und Büroleiter Ralph Lehr (Mitte). Die Kreisverwaltung ist die einzige Behörde in Rheinland-Pfalz, die Mitglied im Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) ist und gemeinsam mit dem Club ihren Mitarbeitenden einmal jährlich, wie hier auf dem Foto zu sehen, eine kostenlose Fahrrad-Frühjahrsinspektion anbietet.

Quelle Kreisverwaltung Germersheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS STADT & KREIS GERMERSHEIM

    >> Alle Meldungen aus Stadt & Kreis Germersheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Kaiserslautern – Das erste FCK-Relegationsspiel gegen Dresden endete torlos

    • Kaiserslautern – Das erste FCK-Relegationsspiel gegen Dresden endete torlos
      Kaiserslautern. Beim ersten Relegationsspiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden gab es am Freitagabend ein torloses 0:0-Unentschieden. Damit gibt es beim Rückspiel in Dresden quasi ein Endspiel, um den letzten Platz in der 2 Bundesliga. Der FCK war beim Debüt vom neuem Trainer Dirk Schuster in der ersten Hälfte klar besser als der ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Stadtumbau – Leuchtturmprojekt in der Ludwigstraße im ehemaligen Gebäude der Deutschen Bank

    • Ludwigshafen – Stadtumbau – Leuchtturmprojekt in der Ludwigstraße  im ehemaligen Gebäude der Deutschen Bank
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und Bauherr stellen Neubauprojekt an der Ludwigstraße und Zollhofstraße vor In den vergangenen Jahren ist in der Ludwigsstraße mit der Neuansiedlung von Dienstleistern und Einzelhandel bereits viel Positives geschehen. Die Stadt Ludwigshafen hat zusammen mit der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Ludwigshafen am Rhein gezielt Unternehmen auf die Lage aufmerksam machen können, ... Mehr lesen»

    • Neustadt – Mann sticht auf Siebenjährigen mit Schere ein – 50-jähriger in Fachklinik eingewiesen

    • Neustadt – Mann sticht auf Siebenjährigen  mit Schere ein – 50-jähriger in Fachklinik eingewiesen
      Neustadt/Weinstraße (ots) INSERATwww.mannheim.de Gemeinsames Pressemitteilung der StA Frankenthal und der Polizei Neustadt Am Nachmittag des heutigen Tages kam es in der Martin-Luther-Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stach ein 50-jähriger Mann auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ohne ersichtlichen Grund mit einer Nagelschere auf einen siebenjährigen Jungen ein, welcher im Begriff war einen Einkaufswagen ... Mehr lesen»

    • Wörth – Schwerer Verkehrsunfall auf der #L554 mit anschließender Waldbrandgefahr – Drei Schwerverletzte

    • Wörth – Schwerer Verkehrsunfall auf der #L554 mit anschließender Waldbrandgefahr – Drei Schwerverletzte
      Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.mannheim.de Am 20.05.2022 meldet um 22:26 Uhr eine zufällig vorbeifahrende Streife der Bundespolizei ein brennendes Fahrzeug und 3 teils schwer verletzte Personen im Wald. Nach der Infoweitergabe an die ILS Südpfalz zwecks Verständigung von Rettungskräften und Feuerwehr wurde sofort die Einsatzörtlichkeit durch Streifen der PI Wörth aufgesucht. Vor Ort konnte ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – VIDEO NACHTRAG – Großbrand Bahnstadt

    • Heidelberg – VIDEO NACHTRAG – Großbrand Bahnstadt
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie bereits berichtet kam es heute am 20.05. 2022, zu einem Großbrand in einem Bürogebäude in der Bahnstadt in Heidelberg. Nun liegen erste Erkenntnisse vor. INSERATwww.mannheim.de Das Feuer ist im Erdgeschoss ausgebrochen und hat sich über die darüber liegenden Stockwerke ausgebreitet. Mit großer Wahrscheinlichkeit wurden durch Gasflaschen der Handwerker die ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN