Ludwigshafen – Taschendiebe am Berliner Platz unterwegs

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

Am Mittwoch, den 11.05.2022, wurde ein 81-Jähriger um 09:45 Uhr auf dem Berliner Platz von einem Passanten mit einer Stadtkarte in der Hand angesprochen und nach dem Weg gefragt. Der Senior verwies den Mann an einen der Infostände und setze seinen Weg fort. Kurze Zeit später fiel ihm auf, dass seine Geldbörse mitsamt persönlicher Dokumente und Bargeld unauffindbar war. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 1,70m groß, kräftige Statur, helle, stoppelige Haare, sprach mit Akzent. Bitte beachten Sie folgende Hinweise der Polizei, um sich vor Taschendieben zu schützen:

– Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in
verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

– Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der
Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.

– Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen
Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.

– Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb
oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.

– Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden
(selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an
Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.

Weitere Tipps wie sie sich vor Dieben und Betrügern schützen können, finden sie unter www.polizei-beratung.de

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN