Mutterstadt – Wechselseitige Körperverletzung und Bedrohung mit einem Küchenmesser

Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 01.05.2022, gegen 22:45 Uhr wurde von der Integrierten Rettungsleitstelle eine Schlägerei auf einem landwirtschaftlichen Betreib in Mutterstadt gemeldet. Vor Ort stellt sich heraus, dass ein 32-jähriger betrunkener Bewohner eines Wohncontainers in diesem randalierte und Glasflaschen auf den Boden geworfen hatte. Drei Mitbewohner wollten ihn deshalb zur Rede stellen und zum Aufhören bewegen. Daraufhin ergriff der Beschuldigte ein Küchenmesser und bedrohte die Mitbewohner. Diese konnten ihm jedoch das Messer aus der Hand nehmen. Anschließend attackierten sie den 32-Jährigen mit mehreren Faustschlägen. Der Mann erlitt dadurch Verletzungen im Gesicht und am Körper. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Ludwighafen verbracht. Dort wurde ihm zudem zwecks Bestimmung der Schuldfähigkeit eine Blutprobe entnommen. Den Beschuldigten erwartet nun ein Verfahren wegen Köperverletzung und Bedrohung. Auch gegen die Mitbewohner wurde ein Verfahren wegen Köperverletzung eingeleitet.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN