Heidelberg-Bergheim – gestohlener Motorroller sichergestellt – Fahndung nach fünf Jugendlichen blieb erfolglos – Polizei sucht Zeugen und bittet um weitere Hinweise

Heidelberg-Bergheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Samstagmorgen gegen 02:30 Uhr rückten Einsatzkräfte des Polizeireviers Heidelberg-Mitte aus, nachdem eine bislang nicht bekannte Person mit einem Motorroller im Innenbereich der Kurfürsten-Passage hin und her fuhr. Noch vor Eintreffen der Polizeibeamten ergriffen fünf Jugendliche zu Fuß die Flucht in Richtung Hauptbahnhof. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen entkamen die drei männlichen und die zwei weiblichen Personen unerkannt. Der nicht mehr fahrbereite und in der Kurfürsten-Anlage zurückgelassene Motorroller wurde in der Folge sichergestellt und zwecks Spurensicherung an die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übergeben. Wie sich herausstellte, wurde das Gefährt offenbar kurz zuvor an einer bislang noch nicht bekannten Örtlichkeit entwendet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit dem Diebstahl des weißen Motorrollers und/oder den geflüchteten Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.: 06221 99 1700 zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN