Mannheim – Neuer Regionalvorstand bei den Johannitern Feierlicher Amtswechsel in der Mannheimer Konkordienkirche

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Freitag, den 08.04.2022 haben die rund 650 Mitarbeitenden, Auszubildenden, FSJler und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Johanniter im Regionalverband Baden einen neuen, hauptamtlichen Vorstand. Reiner Fleischer übernimmt das Amt. Wilhelm Salch wurde in den Ruhestand verabschiedet. Mit rund 80 geladenen Gästen, Mitgliedern der Johanniter-Familie, Kooperationspartnern sowie Vertretern anderer Hilfsorganisationen fand am vergangenen Freitag in der Mannheimer Konkordienkirche der feierliche Gottesdienst anlässlich des Amtswechsels im Regionalvorstand der Johanniter statt. Der Landespfarrer der Johanniter, Matthias Schärr, führte durch die Feierlichkeiten und segnete, ganz in Tradition der Johanniter, den neuen Amtsinhaber. Der hauptamtliche Landesvorstand Thomas Hanisch übernahm die offizielle Amtseinführung. Hanisch bedankte sich bei Salch, der den Regionalverband Baden seit 2013 hauptamtlich leitete. Er würdigte Salch als „hoch geschätzten Kollegen und Freund“, der die Johanniter in Baden-Württemberg mit großem persönlichen Engagement begleitet hat. „Ich bin sehr dankbar für die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen fast 30 Jahren. Mit seiner großen Empathie und seinem immensen Sachverstand hat Wilhelm Salch die Johanniter in verschiedenen Positionen, zuletzt im Regionalverband Baden, maßgeblich mitgestaltet. Die Ergebnisse seines Wirkens werden noch lange erkennbar bleiben.“

Salch begann seine Laufbahn bei der Johanniter-Unfall-Hilfe 1993 als Kreisgeschäftsführer im damaligen Kreisverband Franken. 1999 wechselte er als Dezernent sozialpflegerische Dienste in die Landesgeschäftsstelle Stuttgart. Bis 2012 war er als Leiter der Landesgeschäftsstelle, Prokurist und Bereichsleiter Betriebswirtschaft und Fachdienste für die Johanniter aktiv. Nach seinem Wechsel in den Regionalvorstand in Baden begleitete er insbesondere die Neustrukturierung und Sanierung des Verbands. Sein Nachfolger Reiner Fleischer, leitet den Verband seit September 2021 gemeinsam mit Wilhelm Salch und wird auch weiterhin vom ehrenamtlichen Regionalvorstand Fred Ruppert unterstützt. Reiner Fleischer ist Diplom Betriebswirt und bringt vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Personalentwicklung und Führungskräfteentwicklung mit. Seit 2013 war der 52-jährige als Berater selbstständig. Seine Schwerpunkte lagen in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Changemanagement und kooperative Entwicklung und Anpassung von bereichsübergreifenden Geschäftsprozessen. Die Johanniter hat er seit 2018 in unterschiedlichen Workshops und Veränderungsprozessen begleitet und so seine Liebe zu den Johannitern entdeckt. Als besonderes Anliegen und Schwerpunkt seiner neuen Aufgabe sieht Reiner Fleischer die Johanniter als attraktiven Arbeitgeber in der Öffentlichkeit zu platzieren, damit dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden kann. „Ich freue mich darauf, die erfolgreiche Entwicklung des Regionalverbandes fortsetzen zu dürfen. Die verantwortungsvolle Verbindung zu unseren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden ist mir dabei besonders wichtig. Für das entgegengebrachte Vertrauen, bedanke ich mich von ganzem Herzen.“

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN