Heidelberg – Kostenlos mit Bus und Straßenbahn zur Einkaufsnacht! Freie Fahrt am Samstag, 9. April, in ganz Heidelberg – Fahrgastzuwachs an ersten beiden Gratis-Samstagen


Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am kommenden Samstag, 9. April 2022, lohnt sich ein Ausflug in die Innenstadt ganz besonders. Denn es ist der dritte von vier Samstagen, an denen Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste in ganz Heidelberg kostenlos mit Bussen und Straßenbahnen fahren können. Im Zentrum ist an diesem Tag entspanntes Einkaufen möglich – bei vielen Geschäften bis 22 Uhr. Der Citymarketingverein Pro Heidelberg und der Heidelberger Einzelhandel laden am Samstag zur Einkaufsnacht in die Innenstadt ein. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner wirbt dafür, Bus und Straßenbahn für den Einkaufsbummel am Samstag zu nutzen: „Ich freue mich, wenn künftig insbesondere noch viel mehr Autofahrerinnen und -fahrer auf den ÖPNV umsteigen.“ Gültig ist die Aktion jeweils samstags ab 0 Uhr und endet in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 3 Uhr.

Auch am Karsamstag freie Fahrt

Auch am Karsamstag, 16. April 2022, können alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste nochmals kostenlos Busse und Straßenbahnen im Stadtgebiet nutzen. Der Gemeinderat hatte im Februar 2022 für das Angebot eines kostenlosen ÖPNV für alle an vier Samstagen im Frühjahr insgesamt 140.000 Euro bereitgestellt. Der Gemeinderat folgte mit seiner Zustimmung einem Vorschlag von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, nach Vorbild der Partnerstadt Montpellier in mehreren Stufen einen kostenlosen Nahverkehr einzuführen. Mit den vier kostenlosen Samstagen wird nun als erster Schritt eine Maßnahme umgesetzt, der der Gemeinderat bereits im Rahmen seines Klimaschutzaktionsplans vor zwei Jahren grundsätzlich zugestimmt hat.

Fahrgastzuwachs an ersten beiden Samstagen

Die ersten beiden der vier Samstage mit dem kostenlosen Nahverkehrsangebot waren erfolgreich. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH verzeichnete am 26. März 2022 einen Fahrgastzuwachs in Heidelberg von rund 10 Prozent. Dieser sei offensichtlich auf das Gratis-Angebot zurückzuführen, da es in anderen Städten an dem Tag keinen vergleichbaren Zuwachs gegeben habe, so die rnv.

Für den zweiten Gratis-Samstag ist ein weiterer Nachfragezuwachs von knapp 15 Prozent zu verzeichnen: Am 2. April waren im Vergleich zum „normalen“ Samstag, 19. März 2022, 14,3 Prozent mehr Fahrgäste unterwegs. Dies ist der bislang höchste Wert in diesem Jahr. Gegenüber dem ersten kostenfreien Samstag am 26. März steigerten sich die Zahlen um 5,2 Prozent.

Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner betonte: „An den ersten beiden von vier Samstagen wurde der Gratis-ÖPNV von den Heidelbergerinnen und Heidelbergern sowie Gästen gut angenommen – viele Menschen waren in Heidelberg unterwegs mit Bus und Straßenbahn. Sie haben damit einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Eine sehr gute Gelegenheit ist die lange Einkaufsnacht am Samstag, 9. April. Nicht zuletzt sollen durch die Maßnahme auch diejenigen mit einem schmalen Portemonnaie entlastet werden, die ohnehin täglich umweltfreundlich unterwegs sind.“

Einkaufsbummel mit Gewinnchancen

Mit ein wenig Glück kann man beim Einkaufsbummel am Samstag, 9. April 2022, etwas gewinnen. Rund 700 bunte Ostereier sind auf den Plätzen und in den Gassen der Altstadt versteckt. Darunter sind 50 im XL-Format, in denen sich Gutscheine für viele attraktive Gewinne befinden. Bis in den späten Abend hinein besteht die Gelegenheit zur Ostereiersuche. Als Gewinne gibt es unter anderem eine Übernachtung für zwei Personen im Hotel Königstuhl oder den Heidelberger DankeSchein im Wert von 100 Euro. Weitere Informationen zur Einkaufsnacht gibt es unter www.vielmehr.heidelberg.de.

#hd4climate: Heidelberg ist Vorreiter beim Klimaschutz

Heidelberg will seine Vorreiterrolle im Umwelt- und Klimaschutz weiter ausbauen. Das Ziel: Heidelberg will so schnell wie möglich klimaneutral sein. Auf dem Weg dorthin hat Heidelberg im November 2019 einen großen Klimaschutz-Aktionsplan mit den ersten 30 konkreten Vorschlägen aufgelegt. Dieser Aktionsplan legt Ziele und Prioritäten innerhalb des „Masterplan 100% Klimaschutz“ fest (www.heidelberg.de/masterplan100). Die Vorschläge betreffen alle Lebensbereiche, von Bauen und Wohnen, Ernährung und Konsum über die naturnahe Stadtgestaltung bis hin zur Mobilität (#hd4climate).

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN