Sandhausen – Vorbericht zum Spiel SV Sandhausen gegen Hansa Rostock

Partie gegen Hansa Rostock ist ein „wichtiges und richtungsweisendes Spiel“
Sandhausen. Seit sieben Spielen ist der SV Sandhausen in der 2. Liga nun schon
unbesiegt. Folgt am Samstag, den 19. März, gegen den FC Hansa Rostock die achte
Partie ohne Niederlage in Folge? Die Begegnung im BWT-Stadion am Hardtwald
wird um 13:30 Uhr angepfiffen.

Drei Siege und vier Unentschieden – die jüngste Bilanz des SVS kann sich sehen
lassen. Den kompletten Februar überstanden die Kurpfälzer ohne Niederlage. Geht
die Partie am Samstag gegen Hansa Rostock ebenfalls nicht verloren, kann auch der
März ohne Ausrutscher abgehakt werden. Überhaupt gibt es in den ersten drei Ligen
derzeit nur eine Mannschaft, die eine noch längere Serie an Spielen ohne Niederlage
vorzuweisen hat – der SC Freiburg II in der 3. Liga (acht Partien).

Gleichwohl darf sich der SVS auf seinen jüngsten Erfolgserlebnissen, zu denen
gewiss auch das 1:1 beim SV Darmstadt 98 am vergangenen Freitag gezählt werden
kann, nicht ausruhen. Gegen den ebenfalls formstarken FC Hansa Rostock, der
zuletzt zwei Siege am Stück feierte (4:3 beim FC Schalke 04, 3:2 gegen Holstein
Kiel), hilft nur ein Sieg weiter, um Boden im Tabellenkeller gutzumachen. Oder, wie
es Alois Schwartz ausdrückte: „Wir sind auf einem guten Weg, aber der Weg ist noch
weit.“

Wir fassen die weiteren Aussagen des SVS-Trainers auf der Pressekonferenz am
Donnerstagvormittag vor dem Spiel gegen Hansa Rostock zusammen:
Alois Schwartz über …

… die Partie zuletzt beim SV Darmstadt 98: „Es war wichtig, dass wir unsere Serie
weiter halten konnten. Ein 1:1 beim Tabellenführer ist ein gutes Ergebnis. Wir sind
nicht so gut ins Spiel reingekommen, unsere Mannschaft zeichnet derzeit aber ein
unheimlicher Willen und Teamgeist aus.“

… die personelle Situation: „Außer den Langzeitverletzten Tim Kister, Rick Wulle
und Nikolai Rehnen stehen uns alle Spieler zur Verfügung.“

… die Situation in der 2. Liga: „Es ist einfach wichtig für uns, Punkte zu sammeln.
Wir sind auf einem guten Weg, aber der Weg ist noch weit. Es wird jedes Jahr
darüber gesprochen, wie viele Punkte am Ende reichen könnten. Wichtig ist, dass wir
am Ende der Saison da stehen, wo wir stehen wollen. Die Liga ist eng beieinander,
oben wie unten. Auch wenn wir noch auf Platz 15 stehen, treten wir nicht auf der
Stelle und haben schon einiges bewegt.“

… den kommenden Gegner: „Hansa Rostock ist eine sehr robuste und
zweikampfstarke Mannschaft, die es zuletzt geschafft hat, Spiele zu drehen. Wir
müssen unsere Lampen angeschaltet haben und unsere Möglichkeiten nutzen.“

… die Corona-Situation beim FC Hansa Rostock: „Ich wünsche allen, die
betroffen sind, eine gute Genesung. Wir können diese Situation nicht beeinflussen
und wissen auch nicht, wer betroffen ist und um wie viele Spieler es sich handelt. Wir
werden uns normal auf das Spiel vorbereiten.“

… die Tatsache, dass es zum Duell zweier direkter Konkurrenten kommt: „Am
27. Spieltag wird noch nichts entschieden. Es ist aber definitiv ein wichtiges und
richtungsweisendes Spiel. Das müssen wir wissen, und so müssen wir auch ins Spiel
gehen.“

Die Partie des SVS gegen den FC Hansa Rostock wird im Fanradio des SVS, dem
Hardtwald-Hörfunk, präsentiert von KURPFALZerleben, live übertragen. Die Reportage
beginnt am Samstag etwa zehn Minuten vor dem Anpfiff, also gegen 13:20 Uhr. Alle
Informationen und den Livestream finden Sie auf unserer offiziellen Webseite unter
https://svs1916.de/aktuelles/hardtwald-hoerfunk.html

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – Weltkriegsbombe am Heidelberger Hauptbahnhof erfolgreich entschärft

    • Heidelberg – Weltkriegsbombe am Heidelberger Hauptbahnhof erfolgreich entschärft
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Hauptbahnhof und angrenzende Bereiche wieder erreichbar / Stadt und Polizei danken Bürgerinnen und Bürgern sowie beteiligten Akteuren Die bei Bauarbeiten am gestrigen Donnerstag in der Heidelberger Bahnstadt im Bereich Max-Jarecki-Straße gefundene Weltkriegsbombe ist am Freitag, 9. Dezember 2022, gegen 14 Uhr durch Experten des Kampfmittelräumdienstes erfolgreich entschärft worden. Der Hauptbahnhof und ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – DEIG-Einsatz in der Mannheimer Straße

    • Ludwigshafen – DEIG-Einsatz in der Mannheimer Straße
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Donnerstagmittag (08.12.2022) gerieten zwei Mitbewohner in der Mannheimer Straße in Streit. Ein 40-Jähriger warf seinem 23-jährigen Zimmernachbarn vor, ihm Bargeld gestohlen zu haben. Der 23-Jährige bedrohte den 40-Jährigen daraufhin mit einem Messer. Als die alarmierten Polizeikräfte eintrafen, reagierte der 23-Jährige nicht und folgte auch nicht den Anweisungen der Polizisten. ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 5. NACHTRAG – Weltkriegsbombe – Polizeihubschrauber aktuell im Einsatz

    • Heidelberg – 5. NACHTRAG – Weltkriegsbombe – Polizeihubschrauber aktuell im Einsatz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Aufgrund des Bombenfundes in der Heidelberger Bahnstadt befindet sich der Polizeihubschrauber aktuell im Einsatz. Personen, welche sich noch im gesperrten Bereich befinden, sollen diesen umgehend verlassen. Eine Karte des gesperrten Bereichs ist auf der städtischen Internetseite www.heidelberg.de zu finden. Die Stadt Heidelberg informiert auf ihrer Internetseite www.heidelberg.de und über ihre ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – 25 Jahre Stiftung Ernst-Bloch-Zentrum

    • Ludwigshafen – 25 Jahre Stiftung Ernst-Bloch-Zentrum
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Die Stiftung Ernst-Bloch-Zentrum besteht seit nunmehr 25 Jahren. Gegründet wurde sie am 10. Dezember 1997 als “rechtsfähige öffentlichen Stiftung bürgerlichen Rechts” mit Sitz in Ludwigshafen. In der Stiftung engagieren sich – laut Satzung – Kräfte aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft für das kulturelle Erbe von Ernst Bloch. Mehrere Einrichtungen ... Mehr lesen»

    • Heidelberg / Mannheim / Rhein-Neckar-Kreis – VORSICHT perfide Trickbetrüger aktiv

    • Heidelberg / Mannheim / Rhein-Neckar-Kreis – VORSICHT perfide Trickbetrüger aktiv
      Heidelberg, Mannheim, Rhein-Neckar-Kreis – Die Polizei warnt vor perfider neuer Betrugsmasche – Mit ihren perfiden Maschen versuchen Telefonbetrüger immer wieder an hohe Geldbeträge, Schmuck und andere Wertgegenstände zu gelangen. Dabei geraten oft ältere Menschen in das Visier von “falschen Polizeibeamten” oder sogenannten Schockanrufern. In den vergangenen Tagen erhalten vor allem ältere Menschen wieder Anrufe von ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN