Heidelberg – Neue digitale Karriereseite und Instagram-Kanal zum Thema Ausbildung der Stadt Heidelberg!

Die Bandbreite der Ausbildungsstellen bei der Stadt Heidelberg reicht von Verwaltungsaufgaben bis hin zu handwerklichen Tätigkeiten – unter anderem in der Ausbildung zum Metallbauer. Foto: Tobias Dittmer

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Architekten und IT-Fachkräfte, Bauingenieure und Verkehrsplaner, Projektmanager und Forstwirte, Elektroniker und Erzieher, Tischler und Vermessungstechniker, Redakteure und Verwaltungsfachangestellte – bei der Stadt Heidelberg arbeiten Beschäftigte in mehr als 50 Berufsfeldern, die weit über die klassische Büroarbeit hinausgehen. Auf der neuen digitalen Karriereseite www.heidelberg.de/arbeitgeberin informiert die Stadt über eine berufliche Laufbahn bei der Verwaltung, aktuelle Stellenangebote, Ansprechpersonen und warum es sich lohnt, sich bei der Stadt um eine Anstellung oder Ausbildung zu bewerben. Zum Thema Ausbildung und duales Studium bietet die Stadt einen neuen Instagram-Kanal (ausbildung_heidelberg). Er spricht insbesondere junge Menschen auf ihrem Weg in die berufliche Zukunft an.

Die beiden neuen Projekte sind Bestandteil eines Maßnahmenpakets zur Personalgewinnung und -bindung, das die Stadtverwaltung auf Initiative von Oberbürgermeister Prof. Würzner auf den Weg gebracht hat. Die weiteren Maßnahmen werden im Gemeinderat am 17. März 2022 abschließend beraten.

OB Würzner: Stadt bietet viele Angebote zu Vereinbarkeit von Beruf und Familie

„Mit der digitalen Karriereseite und dem neuen Instagram-Kanal wecken wir Interesse für einen Job, eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Stadt Heidelberg“, sagt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Als moderne und familienfreundliche Arbeitgeberin setzt sich die Stadt für gleiche Karrierechancen für alle ein und stellt attraktive Fortbildungsprogramme zur Verfügung. Zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bieten wir unter anderem flexible Arbeitszeitmodelle und Ferienprogramme für Mitarbeiterkinder an. Jungen Menschen zeigen wir eine berufliche Perspektive auf – aktuell absolvieren allein rund 150 Nachwuchskräfte in 30 unterschiedlichen Berufen ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei der Stadtverwaltung.“

Für Ausbildungsstart im Herbst noch Plätze frei – jetzt bewerben

„Die Stadt Heidelberg bietet eine enorme Vielfalt an interessanten Berufen. Mit den neuen digitalen Angeboten möchten wir noch mehr Menschen auf die attraktiven beruflichen Chancen und Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadtverwaltung aufmerksam machen. Die Karriereseite gibt hier einen guten Überblick“, ergänzt Reiner Herzog, Leiter des Personal- und Organisationsamtes: „Mit dem Instagram-Kanal wollen wir noch gezielter junge Menschen für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Stadtverwaltung gewinnen. Auszubildende und Studierende geben dort Einblicke in ihren Arbeitsalltag bei der Stadt. Für den Ausbildungs- und Studienstart im Herbst sind noch Plätze frei. Wir freuen uns über Bewerbungen.“

Das bietet die neue digitale Karriereseite

Stellenangebote und Bewerbung: Interessierte finden aktuelle Stellenangebote, eine Übersicht zu ganzjährig gesuchten Stellen, Kontaktdaten für eine Initiativbewerbung und eine Checkliste mit Tipps, was eine Bewerbung enthalten sollte.
Vorteile für Mitarbeitende: Die Stadtverwaltung bietet ihren Beschäftigten zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie flexible Arbeitszeitmodelle, familiengerechte Arbeitsorganisation und Ferienprogramme für Mitarbeiterkinder. Sie setzt sich seit Langem für eine Kultur der Gleichbehandlung und gleichen Chancen für alle ein. Die Personalentwicklung ist darauf ausgerichtet, Lern- und Leistungspotenziale der Mitarbeitenden zu erkennen, zu erhalten und zu fördern. Die Verwaltung bietet attraktive Möglichkeiten zu Fort- und Weiterbildungen sowie agile Arbeitsformen an. Daneben profitieren Beschäftigte von Angeboten wie Homeoffice, Job-Ticket, Kantinen und betrieblicher Gesundheitsförderung, etwa dem Sportangebot „Aktive Mittagspause“.
Ausbildungsbetrieb: Auf einer Seite erfahren Interessierte alles Wissenswerte rund um eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Stadtverwaltung sowie über das breite Spektrum an Berufsperspektiven und Karrieremöglichkeiten.
Daten und Fakten: Wie ist die Stadtverwaltung aufgebaut? Wer sind die Ansprechpersonen beim Personal- und Organisationsamt? Die Seite bietet einen Überblick über die Struktur und die Ämter der Stadtverwaltung mit ihren rund 2.700 Mitarbeitenden in mehr als 30 Ämtern.
Blick in den Arbeitsalltag: Mitarbeitende der Stadtverwaltung erklären, warum sie bei der Stadt Heidelberg arbeiten.

Instagram-Seite zum Thema Ausbildung

Auf dem neuen Instagram-Kanal (ausbildung_heidelberg) gibt die Stadt Einblicke in die Ausbildung und das duale Studium bei der Verwaltung. Unter anderem erklären Auszubildende und Studierende aus verschiedenen Bereichen in Kurzvideos, warum sie sich für eine Ausbildung oder ein Studium bei der Stadt entschieden haben und wie ihr Arbeitsalltag aussieht. Die Stadt bildet konstant auf hohem Niveau aus: Jährlich beginnen rund 60 junge Menschen eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Verwaltung. Durch die Übernahme von Personen nach einem erfolgreichen Abschluss von Ausbildung und Studium hat die Stadt im vergangenen Jahr insgesamt 42 neue Mitarbeitende gewonnen.

Für das duale Studium ab dem 1. September 2022 sind aktuell noch Bewerbungen für die Studiengänge Informationswissenschaften, Public Management und Digitales Verwaltungsmanagement möglich. Zum Ausbildungsstart am 1. September 2022 können noch Bewerbungen für folgende Berufe eingereicht werden: Maler/in und Lackierer/in, Kfz-Mechatroniker/in, Gärtner/in, Metallbauer/in, praxisintegrierte Ausbildung als Erzieher/in sowie Straßenbauer/in

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN