Heidelberg – Emmertsgrund: Kronenschnitt an den alten Buchen unterhalb der Jaspersstraße – Bruchgefahr: Rückschnitt dient der Sicherheit in dem beliebten Naherholungsgebiet


Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Klimawandel hat den prägnanten alten Buchen im Grünzug unterhalb der Jaspersstraße so zugesetzt, dass deren Kronen nun leider aus Sicherheitsgründen teils deutlich zurückgeschnitten werden müssen. Durch das beliebte Naherholungsgebiet führen stark frequentierte Wege und Trampelpfade. Deshalb befürwortet der Bezirksbeirat den Rückschnitt. Die Kronensicherungsarbeiten finden von Mitte bis Ende Februar 2022 statt. Anschließend beginnen ab Anfang März 2022 die Aufräumarbeiten.

Die Bäume sind bereits zu 50 Prozent abgestorben und bruchgefährdet

Die Buchen stehen oberhalb eines ehemaligen Steinbruchs. Bedingt durch die vielen Trockensommer und nicht ausreichend feuchten Winter in den vergangenen Jahren leiden die Altbuchen auf dem felsigen Untergrund an deutlichen Versorgungsproblemen. Die Kronen aller Altbuchen sind bereits stark geschädigt, teilweise sind die Bäume bereits zu 50 Prozent abgestorben und bruchgefährdet.

Nistmöglichkeiten können noch eine geraume Zeit erhalten werden

Die Stadt hat die notwendigen Maßnahmen mit einem vom Amt für Umweltschutz empfohlenen Biologen besprochen. Dieser hat die betroffenen Bäume auf Höhlungen und Nistplätze untersucht. Aufgrund des Ergebnisses werden die meisten abgängigen Bäume nur stark gekappt beziehungsweise die Kronen nur zurückgeschnitten. Auf diese Weise können die Nistmöglichkeiten noch geraume Zeit erhalten werden, bis die Verkehrssicherheit der Stämme nicht mehr gewährleistet werden kann.

„Es ist immer sehr schade, wenn so alte und markante Bäume zurückgeschnitten werden müssen. Wir versuchen, die Vitalität der Bäume so lange wie möglich zu erhalten und für jeden einzelnen individuelle Lösungen zu finden. Doch die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger geht immer vor“, sagt Wolfgang Morr, Leiter des Regiebetriebs Gartenbau der Stadt Heidelberg.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN