Sinsheim – TSG Hoffenheim verlängert mit Pavel Kadeřábek bis 2025

Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Kadeřábek: Neuer Vertrag bis Sommer 2025

Die TSG Hoffenheim hat den Vertrag mit einem weiteren langjährigen Leistungsträger vorzeitig verlängert. Pavel Kadeřábek, dessen Kontrakt noch bis Sommer 2023 lief, bindet sich nun bis zum 30. Juni 2025 an den Fußball-Bundesligisten.

„Pavel ist nun schon seit fast sieben Jahren eine feste Größe in unserem Team und hat sich in dieser Zeit zu einer echten Identifikationsfigur entwickelt. Mit seinen Qualitäten in der Defensive und in der Offensive trug er in den vergangenen Spielzeiten maßgeblich zu den Erfolgen und zur Entwicklung der TSG bei“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball. „Privat ist er ein ruhiger, bodenständiger und besonnener Familienmensch mit einem feinen Sinn für Humor. Auf dem Platz wird er aber zu einem unermüdlichen Antreiber auf der rechten Außenbahn, der mit viel Offensivdrang und einem außergewöhnlichen Lauf-, Sprint und Zweikampf-Pensum auf seiner Position seit Jahren zu den besten Spielern der Liga zählt.“

Pavel Kadeřábek kam im Sommer 2015 von Sparta Prag nach Hoffenheim. Binnen kürzester Zeit entwickelte sich der zweifache EM-Teilnehmer zu einer treibenden Kraft auf der rechten Seite und zum Publikumsliebling. „Die Entscheidung für die TSG war für mich sowohl sportlich als auch privat damals der perfekte Schritt. Ich konnte mich hier als junger Spieler hervorragend entwickeln und fühle mich mit meiner Familie in der Region rundum wohl. Mit unseren Leistungen und den Teilnahmen an Europa League und Champions League haben wir alle gemeinsam den Klub zu einer auch international beachteten Adresse gemacht. Ich habe mittlerweile fast 200 Pflichtspiele für Hoffenheim absolviert und würde gern die 300er-Marke noch angreifen“, erklärt der 29 Jahre alte Defensivspieler. „Ich bin der TSG sehr dankbar, dass ich bis zum Vertragsende dann zehn Jahre für diesen Verein gespielt habe und freue mich jetzt auf die gemeinsame Zukunft mit unserem Team, dem Klub und unseren Fans. Ich bin der festen Überzeugung, dass unser erfolgreicher Weg hier noch lange nicht zu Ende ist und ich möchte auch in der Zukunft meinen Teil zu einer erfolgreichen Weiterentwicklung der TSG beitragen“, begründet der 48-malige tschechische Nationalspieler seinen Schritt.

Bisher absolvierte Kadeřábek 167 Bundesliga-Spiele für die TSG und erzielte dabei acht Tore. Darüber hinaus wurde er in zwei Champions League-Qualifikations-Spielen, sechs Champions League-Partien (ein Treffer), fünf Europa League-Spielen (1) und acht DFB-Pokal-Spielen (2) eingesetzt.
Quelle TSG Hoffenheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – App Sparkasse ist jetzt auch auf Ukrainisch nutzbar

    • Ludwigshafen – App Sparkasse ist jetzt auch auf Ukrainisch nutzbar
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Eine der erfolgreichsten Finanz-Apps Deutschlands, die App Sparkasse, steht Nutzerinnen und Nutzern nun auch auf Ukrainisch zur Verfügung. Das teilt die Sparkasse Vorderpfalz mit. Die Sparkassen reagieren damit auf das große Interesse ukrainischer Kriegsgeflüchteter an modernen Finanzdienstleistungen in Deutschland. Weitere Informationen auf Ukrainisch gib es unter http://s.de/1h6e. Oliver Kolb, Vorstandsmitglied ... Mehr lesen»

    • Mosbach – Seniorexperten beraten Unternehmer und Gründer im IHK StarterCenter

    • Mosbach / Neckar-Odenwald-Kreis, 17. Mai 2022. Unternehmer und Gründer können sich durch das IHK StarterCenter Mosbach am 13. Juni 2022 von praxiserfahrenen ehemaligen Unternehmern und Führungskräften der Organisation „Senioren der Wirtschaft“ beraten lassen. In Einzelgesprächen gibt es praktische Tipps für junge und bereits länger bestehende Unternehmen, zum Beispiel zu Finanzierung, Marketing oder Organisation. Gründer erfahren, ... Mehr lesen»

    • Edenkoben – NACHTRAG: Waldbrand in der Nähe von St.Martin

    • Edenkoben – NACHTRAG: Waldbrand in der Nähe von St.Martin
      St. Martin (ots) INSERATwww.mannheim.de Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Waldgebiet von St. Martin zu einem Brand. Hierbei wurden mehrere Bäume, ein Unterstand und dort gelagerte Gasflaschen vom Feuer erfasst. Infolge des Feuers detonierten die Gasflaschen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500EUR. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Ein Übergreifen des ... Mehr lesen»

    • Brühl – Alter Brühler Ortskern im Mittelpunkt des „Tags der Städtebauförderung“

    • Brühl – Alter Brühler Ortskern im Mittelpunkt des „Tags der Städtebauförderung“
      Brühl / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Wie es im „sanierten Ortszentrum“ im Verkehrsraum, also auf der Straße, mit den Gehwegen und (Park)Plätzen weitergehen könnte, darum ging es beim „Tag des Städtebaus“ in Brühl, der am Samstag in der Festhalle und bei einem „Bürgerspaziergang“ durch die Haupt- und Kirchenstraße mit fachlicher Unterstützung durch Stadtplaner Jan ... Mehr lesen»

    • Landau – „Großer Preis der Südlichen Weinstraße“ – das ist der Streckenverlauf des Radrennens durch SÜW

    • Landau – „Großer Preis der Südlichen Weinstraße“ – das ist der Streckenverlauf des Radrennens durch SÜW
      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Radsportfans und alle, die es werden wollen, können sich auf ein sportliches Highlight in der Südpfalz freuen: Mit dem „Großen Preis der Südlichen Weinstraße“ mit Start und Ziel am Deutschen Weintor in Schweigen macht die Radbundesliga am 21. Mai 2022 Station in der Region. Landrat Dietmar Seefeldt, ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN