Schifferstadt/Limburgerhof – Verkehrsüberwachung

Schifferstadt/Limburgerhof/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 27.01.2022 haben Beamte der Polizeiinspektion Schifferstadt im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit verstärkt Kontrollen im Dienstgebiet durchgeführt. Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung am Vormittag auf der L533 zwischen Limburgerhof und Mutterstadt wurden 9 Verstöße geahndet. Bei erlaubten 70 km/h lag die gemessene Höchstgeschwindigkeit bei 92 km/h. Nach Abzug der Toleranz zieht dies ein Bußgeld von 60 Euro nach sich. Bei Standkontrollen am Mittag in der Speyerer Straße in Limburgerhof, sowie am Südbahnhof in Schifferstadt wurden drei Verstöße gegen die Gurtpflicht und ein Verstoß bezüglich verbotswidriger Handynutzung festgestellt. Des Weiteren war der Termin für die Hauptuntersuchung bei zwei Fahrzeugen überschritten. Bei einem PKW wurde getönte Folie an den Seitenscheiben festgestellt, welche keine Zulassung hatte. Diesbezüglich wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Bei der Kontrolle am Südbahnhof händigte ein 38-jähriger PKW-Fahrer einen gefälschten Führerschein aus. Da bei dem Fahrer auch noch Anzeichen für einen vorherigen Drogenkonsum erlangt wurden und ein Drogenschnelltest positiv auf Amphetamin verlief, wurde dem Mann auf der Dienststelle zur Feststellung der Fahrtüchtigkeit eine Blutprobe entnommen. Der gefälschte Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Da der Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde eine Sicherheitsleistung erhoben.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN