Eppelheim – Randalierer treibt sein Unwesen – Festnahme – weitere Zeugen gesucht

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Freitag morgen wurde ein Angestellter eines Fitnessstudios gegen 4:20 Uhr auf einen Mann aufmerksam, der ein Fahrrad auf insgesamt fünf geparkte Autos am Kurpfalzring warf und diese dadurch beschädigte. Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Süd nahmen den offenbar betrunkenen Mann noch an Ort und Stelle fest. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das Fahrrad wurde sichergestellt, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der 36-jährige Festgenommene dieses zuvor entwendete. Bereits kurze Zeit davor, kam es in einer Bankfiliale in der Hauptstraße zu einer Sachbeschädigung im Vorraum. Dabei wurden mehrere Einrichtungsgegenstände umgeworfen und dadurch beschädigt. Zudem wurde die Räumlichkeit mit Rotwein beschmutzt. Dem nicht genug wurden in der Hauptstraße mehrere Glaskörbe mit Altglas auf die Fahrbahn gekippt. Aufgrund der Vielzahl der Scherben musste die Freiwillige Feuerwehr Eppelheim und städtische Beamte zur Reinigung angefordert werden. Während der Reinigungsarbeiten mit einer Kehrmaschine musste die Straße deshalb kurzzeitig gesperrt werden.

Erste Ermittlungen lassen einen Zusammenhang der Taten erkennen, wobei der 36-Jährige deshalb wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen zur Anzeige gelangte. Ob der mit mehr als 1,7 Promille alkoholisierte Tatverdächtige alleine handelte, ist derzeit Ermittlungssache. Das Polizeirevier Heidelberg-Süd sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Hinweise zum Geschehen im Bereich der Hauptstraße sowie des Kurpfalzrings machen können oder gar selbst betroffen waren. Diese werden gebeten, sich unter 06221 34180 zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN