Ludwigshafen – Vertragsverlängerung für Beat Fehlmann – Kulturministerin Katharina Binz: „Beat Fehlmann bleibt weitere fünf Jahre Intendant der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz“

Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Kulturministerin Katharina Binz hat heute den Vertrag mit dem Intendanten der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Beat Fehlmann, um weitere fünf Jahre bis zum 28. August 2028 verlängert. Zur gemeinsamen Vertragsunterzeichnung trafen sich Kulturministerin Binz und Beat Fehlmann in Mainz. „Ich freue mich sehr, dass Beat Fehlmann seinen Vertrag verlängert hat. Die von ihm gesetzten Impulse zur strukturellen und künstlerischen Entwicklung des Orchesters haben sehr schnell Erfolge gezeigt. Dass er diesen Weg nun weiterverfolgen wird, ist für die Deutsche Staatsphilharmonie ein wahrer Glücksfall. Die beeindruckende Steigerung der Abonnementenzahlen, die Projekte im Rahmen der Bundesförderung 360° und nicht zuletzt die hohe Unterstützung im Orchester für den Weg des Intendanten zeigen, dass Beat Fehlmann die Deutsche Staatsphilharmonie auf die Höhe der Zeit geführt hat“, betont Kulturministerin Binz. Auch Beat Fehlmann sieht der Fortführung seiner Amtszeit positiv entgegen. Die Herausforderungen der nächsten fünf Jahre liegen aus seiner Perspektive vor allem in der Bewältigung der Pandemie-Folgen und der Weiterentwicklung des Orchesters: „Aus meiner Sicht ist es eine großartige Chance, angefangene Projekte zu vertiefen und dabei immer das Ziel vor Augen zu halten, das Orchester in der Gesellschaft abzubilden.

Die spannende Aufgabe liegt für mich darin, die Staatsphilharmonie bei der Transformation vom klassischen Orchester zum Kompetenzzentrum für Musik zu begleiten. Die beglückende Zusammenarbeit mit den Musiker*innen, dem Team und dem Chefdirigenten ist die beste Voraussetzung für die weiteren fünf Jahre“, so Fehlmann. Der 1974 in Aarau geborene Schweizer Beat Fehlmann übernahm die Leitung des Orchesters zum 01. September 2018. In seine Amtszeit fallen u.a. die Auszeichnung mit dem OPUS Klassik 2018 in der Kategorie „Konzerteinspielung des Jahres“ und die gewonnene Bundesförderung „360°“. Während der Corona-Pandemie konnte Beat Fehlmann eine Steigerung der Abonnementenzahlen für die Konzertreihen des Orchesters in Ludwigshafen und Mannheim um 51 Prozent erreichen. Im vergangenen Jahr wurde die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz als einzige Kulturinstitution mit dem „Best of Content Marketing Award 2021“ für ihr Magazin zum Thema „Musik und Gesundheit“ ausgezeichnet.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN