Rhein-Pfalz-Kreis – Mittleren Schulabschluss für bessere Berufschancen nachholen

Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Jugendliche und Erwachsene können bei der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises in Schifferstadt den qualifizierten Sekundarabschluss I (ehem. Realschulabschluss) nachholen, sofern sie mindestens 16 Jahre alt sind, die Schulpflicht erfüllt und den entsprechenden Abschluss noch nicht erreicht haben. Eine erfolgreich abgeschlossene Schulbildung ist heute die wichtigste Voraussetzung, um in der Berufswelt Anschluss zu finden. Für viele Ausbildungen reicht die Berufsreife (Hauptschulabschluss) nicht aus. Wer nach Erfüllen der Schulpflicht keinen mittleren Abschluss erreicht hat, kann diesen innerhalb von ca. 16 Monaten im Bildungszentrum Schifferstadt erwerben. Beginn des Lehrgangs ist am 07. März 2022. Der Unterricht findet täglich (Mo. bis Fr.) von 8.30 bis 13.30 Uhr im Bildungszentrum Schifferstadt statt. Die Gebühr beträgt 1800 Euro (zahlbar in zehn monatlichen Raten zu je 180 Euro). Die Schulferien sind unterrichtsfrei. Voraussetzung ist, dass die Schulpflicht (auch Berufsschulpflicht!) bereits erfüllt wurde. Außerdem werden Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar Niveau B2 nach GER) vorausgesetzt. Der Kurs endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung, das Zeugnis wird von der zuständigen Schulbehörde nach bestandener Prüfung ausgestellt. Wird die Mindestteilnahmezahl nicht erreicht, kann sich der Kursbeginn verschieben.

Interessierte senden bitte die für die Teilnahme benötigten Unterlagen (Abschluss- bzw. Abgangszeugnis der zuletzt besuchten Schule in beglaubigter Kopie, Berufsreife- bzw. Hauptschulabschlusszeugnis in Kopie und vollständiger, aktueller Lebenslauf) an: vhs-Bildungszentrum, Tina Müller, Neustückweg 2, 67105 Schifferstadt. Sie werden zu einem persönlichen Gespräch inkl. Eingangstest eingeladen. Der Test ist Teil des Gesprächs und dient den Bewerber*innen und der vhs zur Orientierung zu den bereits vorhandenen Kenntnissen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Beim Vorgespräch werden die Anmeldeunterlagen ausgehändigt. Weitere Informationen und Beratung: Tina Müller, Tel. 06235 6022, E-Mail tina.mueller@kvhs-rpk.de.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Rauenberg – Schwerer Unfall – #K4169 gesperrt – Rettungshubschrauber im Einsatz

    • Rauenberg – Schwerer Unfall – #K4169 gesperrt – Rettungshubschrauber im Einsatz
      INSERATwww.mannheim.de Rauenberg / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls ist die K 4169 zwischen der B3 und der B39 vollständig gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen kam es zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto. Der genaue Unfallhergang ist noch unbekannt. Der Motorradfahrer zog sich diverse noch nicht näher bekannte ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Enkeltrick leider erfolgreich

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Enkeltrick leider erfolgreich
      INSERATwww.mannheim.de Neuhofen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion RHein-Neckar.(ots) Am 12.05.2022 wurde mit dem 68-jährigen Geschädigten durch den bislang unbekannten Beschuldigten über WhatsApp Kontakt aufgenommen. Der Täter gab sich als Sohn des Geschädigten aus und täuschte eine Notlage vor. Angeblich sei sein Mobiltelefon kaputt, weshalb er das Mobiltelefon eines Bekannten nutze. Der Geschädigte glaubte dem vermeintlichen Sohn ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Drei Autos völlig ausgebrannt – eines beschädigt – Ursache noch unklar – Kripo ermittelt – Zeugen gesucht

    • Heidelberg – Drei Autos völlig ausgebrannt – eines beschädigt – Ursache noch unklar – Kripo ermittelt – Zeugen gesucht
      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Aus bislang unbekannten Gründen geriet am späten Mittwochabend gegen 23.30 Uhr, ein Seat Leon, der auf einem Parkplatz im Buchwaldweg im Stadtteil Boxberg abgestellt war, in Brand. Das Feuer breitete sich schnell auf zwei weitere Autos aus und beschädigte aufgrund der große Hitzeeinwirkung ein weiteres Fahrzeug schwer. Der Gesamtschaden wird auf rund 60.000.- ... Mehr lesen»

    • Eppelheim/Wiesbaden/Frankfurt/Bad Homburg – Geldautomatensprengungen – grenzüberschreitender Ermittlungserfolg gegen organisierte Kriminalität – Festnahmen in den Niederlanden

    • Eppelheim/Wiesbaden/Frankfurt/Bad Homburg – Geldautomatensprengungen – grenzüberschreitender Ermittlungserfolg gegen organisierte Kriminalität – Festnahmen in den Niederlanden
      Eppelheim/Wiesbaden/Frankfurt/Bad Homburg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, des Hessischen Landeskriminalamts und des Polizeipräsidiums Westhessen. In einer konzertierten Aktion von EUROPOL und der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main – Eingreifreserve – sowie der niederländischen und hessischen Polizei wurden am 17.05.2022 drei dringend Tatverdächtige von Geldautomatensprengungen in den Niederlanden festgenommen. Den Festnahmen, die in Haarlem ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Brand eines Schienenbaggers am Rathauscenter

    • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 19.05.2022, gegen 03:35 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Brand eines Schienenbaggers auf der untersten Ebene der Straßenbahnstation unter dem Rathauscenter. Eine Begehung des Brandortes durch die Kriminalpolizei konnte auf Grund der umfassenden Lösch- und Entrauchungsmaßnahmen erst nach 11:00 Uhr erfolgen. Nach ersten Schätzungen dürfte ein Gesamtschaden von mehreren 100.000EUR ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN