Germersheim – Mehrere Verkehrskontrollen

Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Abend führte die Polizei Germersheim mehrere Verkehrskontrollen an unterschiedlichen Örtlichkeiten durch. In dem Zeitraum zwischen 16:10 Uhr bis 17:00 Uhr wurde in der Unteren Hauptstraße in Leimersheim eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Hierbei waren insgesamt sieben Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Ein Fahrzeugführer wurde ohne angelegten Gurt gebührenpflichtig verwarnt. Bei weiteren sechs Fahrzeugen wurden Mängel festgestellt, die sie im Nachhinein beseitigen und nochmals vorzeigen müssen. In der Bahnhofstraße in Rülzheim wurden in dem Zeitraum zwischen 16:30 Uhr bis 17:50 Uhr insgesamt 12 Fahrzeuge festgestellt, die Mängel aufwiesen. Weiterhin wurden zwei Fahrzeugführer ohne angelegten Gurt festgestellt. Zwischen 17:20 Uhr und 18:20 Uhr wurden in der Rülzheimer Straße in Kuhardt acht Verkehrsteilnehmer gebührenpflichtig verwarnt, da sie zu die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h überschritten.

Ein kontrolliertes Fahrzeug wies zudem einen Mangel auf. In der Josef-Probst-Straße in Germersheim hielten sich in dem Zeitraum zwischen 19:20 Uhr und 19:40 Uhr insgesamt fünf Verkehrsteilnehmer nicht an die vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung. Weiterhin war eine Zivilstreife unterwegs und konnten fünf Verkehrsteilnehmer feststellen, die keinen Gurt angelegt hatten. Zudem wurde gegen zwei weitere Fahrzeugführer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erfasst, da diese während der Fahrt verbotswidrig ihr Mobiltelefon nutzten. Sie erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro sowie ein Punkt im Fahreignungsregister.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN