Eberbach – Gemeinsame Baustellenkontrolle von Polizei und Zoll – mehrere Verstöße festgestellt.

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Polizeirevier Eberbach führte am frühen Nachmittag, gemeinsam mit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Karlsruhe, in Eberbach die Kontrolle einer Großbaustelle durch. Gegen 8.30 Uhr suchten 5 Beamte des Polizeireviers Eberbach, zusammen mit 4 Beamten des Zolls das Anwesen in der Straße “Neuer Weg Nord” auf, wo Arbeiter mit dem Abbruch eines ehemaligen Einkaufsmarkts beschäftigt waren. Bei der Überprüfung der vier angetroffenen Arbeitnehmer stellten die Beamten fest, dass sich drei der Arbeiter aus Osteuropa unerlaubt im Bundesgebiet aufhielten. Das Polizeirevier Eberbach ermittelt nun wegen des unerlaubten Aufenthalts mit Arbeitsaufnahme sowie der Beihilfe hierzu gegen die drei Beschäftigten und deren Arbeitgeber. Die Ermittlungen bezüglich der illegalen Beschäftigung werden durch die Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Karlsruhe übernommen. Zudem wurde die zuständige Ausländerbehörde des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis zur Einleitung aufenthaltsbeendender Maßnahmen informiert.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN