Ludwigshafen – Land fördert Schulsozialarbeit in Ludwigshafen mit ca. 300.000 Euro

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

„Das Land fördert die Schulsozialarbeit bei uns in Ludwigshafen in diesem Jahr wieder mit 302.940 Euro. Mit dieser Förderung leistet das Land Rheinland-Pfalz auch 2022 einen wichtigen Beitrag für das schulische Angebot in unserer Stadt“, so die beiden Ludwigshafener SPD-Landtagsabgeordneten Anke Simon und Heike Scharfenberger. Damit können 10 Stellen an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen finanziert werden.

Die Landesregierung unterstützt damit die Kommunen, die als Träger der Kinder- und Jugendhilfe für die Schulsozialarbeit zuständig sind. Darüber hinaus stellt das Land im Rahmen des Programms CHANCEN@lernen.rlp in diesem und im nächsten Schuljahr knapp 8,4 Millionen Euro für sozialpädagogische Angebote in Schulen zur Verfügung. „Das sind Mittel, die gut investiert sind, denn sie kommen unseren Schülerinnen und Schülern zugute“, betonen Scharfenberger und Simon. Die Schulsozialarbeit bietet über den Regelauftrag der Schule hinausgehende Zielsetzungen und Aktivitäten sowie Herangehensweisen an. Damit kann durch die enge Vernetzung mit der Jugendhilfe im Bedarfsfall individuelle Hilfe geleistet werden.

Simon und Scharfenberger: „Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter leisten eine wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen und begleiten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern bei schulischen wie privaten Fragen. Sie sind auch eine unmittelbare Unterstützung und Entlastung für die Lehrkräfte. Gerade auch in Krisensituationen sind sie als Ansprechpartner sehr wichtig“. Insgesamt stellt das Land jedes Jahr rund zehn Millionen Euro für Schulsozialarbeit an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen zu Verfügung. Dazu kommt der Unterstützungsfonds des Landes, mit dem Kommunen auch Integrationshelferinnen und -helfer sowie Schulsozialarbeiter finanzieren können. Insgesamt sind das 20 Millionen Euro pro Jahr. Dazu kommen jetzt noch einmal die 8,4 Millionen Euro, mit denen das Land die Kommunen bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützt.
Bürgerbüro:
Anke Simon MdL

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN