Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern feiert Heimsieg gegen Viktoria Berlin

Kaiserslautern
Der 1. FC Kaiserslautern hat auch das zweite Drittligaspiel im neuen Jahr zu Hause gegen FC Viktoria 1889 Berlin mit 2:0 (Halbzeit 1:0) gewonnen. Der FCK ging kurz vor der Pause (42.) durch einen Kopfballtreffer von Julian Niehues nach einer Flanke von Boris Tomiak mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit sorgte Philipp Hercher (63.) nach Flanke von Hendrick Zuck für den 2:0-Endstand und elften FCK-Saisonsieg.

Mit dem siebten Heimsieg bleibt der 1. FC Kaiserslautern mit 39 Punkten nach 22 Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz in der 3. Liga. Der FCK hat aber ein Spiel mehr als sein direkter Konkurrent Eintracht Braunschweig (auch 39 Zähler), die einen 1:0-Heimsieg gegen den Hallescher FC feierten. Tabellenvierter ist der SV Waldhof Mannheim mit 37 Punkten nach einem 2:1-Auswärtssieg bei den Würzburger Kickers. Der Spitzenreiter 1. FC Magdeburg (47 Zähler) spielt am Sonntag gegen den Tabellenletzten TSV Havelse.

Das nächste Spiel bestreiten die Lauterer auswärts am Dienstag (25.1 um 19 Uhr) beim TSV 1860 München, die auf dem neunten Tabellenplatz liegen.
Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de.

Foto: Julian Niehues erzielte den Führungstreffer beim 2:0-Heimsieg vom 1. FC Kaiserslautern (Foto Michael Sonnick)

Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN