Mainz – Busfahrerinnen und Busfahrer des privaten Omnibusgewerbes streiken

Mainz
1114 Tage ohne Manteltarifvertrag
Busfahrerinnen und Busfahrer platzt der Kragen – Landesweiter Streik ab Mittwochabend

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Busfahrerinnen und Busfahrer des privaten Omnibusgewerbes Rheinland-Pfalz, am heutigen Mittwoch, den 19.01.2022 ab 20:00 Uhr aus dem laufenden Betrieb zum Streik auf. Das Ende ist noch nicht absehbar, heißt es am Mittwoch von ver.di Verhandlungsführer, Marko Bärschneider.

In dem festgefahrenen Manteltarifstreik zwischen ver.di und dem AG Verband VAV ist der am heutigen Tag geführte Verhandlungstermin endgültig ergebnislos verlaufen. „Wir haben es hier schlicht und ergreifend mit einem Verband zu tun, der offensichtlich seine Meinung und gemachte Zusagen wie die Fahne im Wind ändert und sich trotz der bereits millionenschweren finanziellen Förderungen des Landes und der Kommunen noch weit darüber hinaus von der öffentlichen Hand bezahlen lassen will“, empört sich Bärschneider.

„Es ist doch der blanke Hohn. Am Dienstagabend legt der VAV einen Manteltarifvertrag vor, der grundsätzlich schlechtere Bedingungen beinhaltete als der bisher gültige Tarifvertrag. Nach 1114 Tagen ohne einen Manteltarifvertrag ist das Vorgehen der Arbeitgeberseite skandalös“, schimpft Bärschneider.

Angesichts der alternativlosen Situation schlug der ver.di Tarifexperte Christian Umlauf die Schlichtung mit den beiden Schlichtern Sparmann und Hausmann vor.

„Wenn es uns gelingt eine Schlichtungsvereinbarung zu zeichnen deren Ergebnis beide Parteien verbindlich mittragen, so könnte man die Streikmaßnahmen auch zügig beenden“, erklärt Umlauf abschließend.

Leider war die Arbeitgeberseite am Mittwoch auch nicht bereit eine von ver.di vorgeschlagene Schlichtungsvereinbarung abzuschließen, welches die Streiks auch grundsätzlich heute hätte abwenden können, hieß es von ver.di.

Von dem Streik betroffen sind nun u.a. sämtliche Betriebe und Standorte der DB Regio Bus Mitte GmbH, der DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH, der Palatina Bus GmbH, der Stadtbus Bad Kreuznach GmbH, der MB Moselbahn mbH, der VRW, der MVB, der Zickenheiner GmbH, der BVB Verkehrsgesellschaft GmbH, der eurobus Verkehrs-Service GmbH Rheinland-Pfalz, der Stadtbus Zweibrücken GmbH, die koveb aus Koblenz, sowie Orthen Reisen. Es muss davon ausgegangen werden, dass sich während der laufenden Arbeitsniederlegung, weitere Betriebe des privaten Omnibusgewerbes Rheinland-Pfalz, am Streik beteiligen werden. Weite Teile des Landes dürften von den Streikmaßnahmen betroffen sein. Ebenso betroffen ist der gesamte Überlandverkehr in den betroffenen Regionen und Gemeinden. Auch der Berufspendlerverkehr wird in vielen Teilen des Landes nicht mehr stattfinden.
Quelle ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – ERSTMELDUNG – Aktuell Vollbrand einer Gartenhütte in Seckenheim

    • Mannheim – ERSTMELDUNG – Aktuell Vollbrand einer Gartenhütte in Seckenheim
      Mannheim – Seckenheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Derzeit sind Kräfte der Polizei und Feuerwehr, wegen einer brennenden Gartenhütte, in der Kleingartenanlage Heckweg im Einsatz. Die Gartenhütte ist vollständig in Brand. Aktuell laufen die Löschmaßnahmen. INSERATwww.mannheim.de Es wird nachberichtet. Quelle: Polizeipräsidium Mannheim»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wohnmobil Unfall mit fünfköpfiger Familie besetzt – A61 Vollsperrung

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Wohnmobil Unfall mit fünfköpfiger Familie besetzt – A61 Vollsperrung
      Rhein-Pfalz-Kreis – Lambsheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Nachmittag des 15.05.2022 kam es auf der A61, in Fahrtrichtung Speyer, in Höhe des Parkplatzes “Auf dem Hirschen” gegen 16:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Bei einem Wohnmobil, besetzt mit einer fünfköpfigen Familie, platzte ein Hinterrad wodurch der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und ins ... Mehr lesen»

    • Bad Dürkheim – Schwerverletzter Motorradfahrer L526 zwischen Erpolzheim und Birkenheide

    • Bad Dürkheim – Schwerverletzter Motorradfahrer L526 zwischen Erpolzheim und Birkenheide
      Bad Dürkheim – Erpolzheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Samstag, den 14.05.2022 gegen 14:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 25-jährige Motorradfahrer aus dem Landkreis Bad Dürkheim befuhr die L526 von Erpolzheim kommend in Fahrtrichtung Birkenheide. In einer Linkskurve verlor der Fahrer des Motorrades die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ... Mehr lesen»

    • Weinheim – Feuerwehr an Bahntrasse Frankfurt – Heidelberg im Einsatz

    • Weinheim – Feuerwehr an Bahntrasse Frankfurt – Heidelberg im Einsatz
      Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Am frühen Sonntagmorgen mussten die Weinheimer Brandschützer dann eine Böschungsbrand an der Bahntrasse Frankfurt – Heidelberg löschen. Kurz nach 5:30 Uhr ging der Alarm bei der Abteilung Stadt ein, die darauf zunächst die Einsatzstelle suchen musste. Es stellte sich heraus, dass diese im Bereich hinter dem Fachmarktzentrum an der Bergstraße ... Mehr lesen»

    • Wiesloch -Schatthausen – NACHTRAG – Rettungshubschraubereinsatz – 59-jährige Fahrradfahrerin schwerverletzt

    • Wiesloch -Schatthausen – NACHTRAG – Rettungshubschraubereinsatz – 59-jährige Fahrradfahrerin schwerverletzt
      Rhein-Neckar-Kreis – Wiesloch-Schatthausen / Metropolregion Rhein-Neckar – Heute Vormittag gegen 11.45 Uhr stürzte eine 59-jährige Fahrradfahrerin allein beteiligt, als sie von der Ravensburgstraße in den Höhenweg abbiegen wollte. Die Frau zog sich innere Verletzungen zu und wurde schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Nachdem sie durch einen mittels Rettungshubschrauber eingeflogenen Notarzt stabilisiert wurde kam sie in ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN