Mannheim – Stadt Mannheim für familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Familiäre Herausforderungen, wie Kindererziehung oder die Pflege von Angehörigen und die beruflichen Anforderungen unter einen Hut zu bringen, ist eine große Herausforderung. Die Stadt Mannheim hat nicht nur die Bedeutung einer familien- und lebensphasenbewussten Familienpolitik erkannt, sie bietet ihren Mitarbeitenden auch entsprechende Unterstützung bei der Bewältigung dieser Herausforderung an. Für diese Leistungen wurde die Stadt Mannheim im Dezember 2021 erstmals im Rahmen des „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Das Zertifikat gilt als Qualitätssiegel für eine betriebliche Vereinbarkeitspolitik und wird vom Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH vergeben. Voraussetzung für die Zertifizierung ist das erfolgreiche Durchlaufen des dazugehörigen Auditierungsprozesses, der von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Mannheim, Zahra Deilami, und ihrem Team verantwortet wurde. Im Rahmen des Auditierungsprozesses wurde der Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen ermittelt und das individuelle Potenzial systematisch entwickelt. Im Auftakt-Workshop mit der Verwaltungsspitze wurden die strategische Zielsetzung der Auditierung, der Familienbegriff sowie das Führungsverständnis definiert.

„Mit der Auditierung werden unsere Leistungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sichtbar gemacht und die Bedeutung, die eine familienbewusste Personalpolitik für uns hat, wird öffentlich unterstrichen. Im Wettbewerb um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet uns das Zertifikat „berufundfamilie“ Vorteile, wenn es darum geht, Fachkräfte an die Stadt zu binden und qualifizierten Nachwuchs zu finden“, sagt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. In mehreren folgenden Workshops mit Mitarbeitenden aus allen Ebenen der Mannheimer Stadtverwaltung wurden die Bedarfe der Dienststellen ermittelt und passgenaue Lösungen erarbeitet. Das Ergebnis sind nicht allein strategische Ziele, sondern auch konkrete Maßnahmen, die in einer Zielvereinbarung festgehalten sind. Diese gilt es nun während der dreijährigen Zertifikatslaufzeit bedarfsgerecht zu realisieren. Die berufundfamilie Service GmbH überprüft dabei jährlich die Implementierung der beschlossenen Maßnahmen.

Zu den bereits vorhandenen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben gehören bei der Stadt Mannheim unter anderem flexible Arbeitszeit mit flexiblen Pausen, familienbedingte Teilzeit, mobiles Arbeiten oder Weiterbildungsangebote in Teilzeit. Gearbeitet wird jetzt an mehr Arbeitszeitflexibilität in Bereichen mit relativ starren Arbeitszeiten, Förderung einer familienbewussten Teamorganisation, Förderung von mehr Frauen in Führungspositionen und mehr Führungskräften in Teilzeit oder Ausbau des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit speziellen Angeboten für Mitarbeitende mit Betreuungsaufgaben. Das Ergebnis des Prozesses und die Zertifizierung zeigen, dass die Stadt Mannheim bereits auf einem guten Weg ist. Gleichzeitig hat sich die Stadt mit der Unterzeichnung der Zielvereinbarung und mit Erhalt des Zertifikates zu einer noch familienbewussteren Personalpolitik verpflichtet. Denn das Zertifikat hat eine dreijährige Laufzeit. Danach folgt die Re-Auditierung Optimierung in 2024 sowie die Re-Auditierung Konsolidierung in 2027. Mit erfolgreichem Dialogverfahren in 2030 erhält das Zertifikat einen dauerhaften Charakter.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN