Sandhausen – Der SV Sandhausen verliert und der KSC holt einen Punkt

Sandhausen / Metropolrgion Rhein-Neckar.
Der Fußball-Zweitligist SV 1916 Sandhausen hat das erste Zweitligaspiel im neuen Jahr gegen Jahn Regensburg zu Hause mit 0:3 verloren, zur Halbzeit stand es bereits 0:2. Die Regensburger gingen in der 11. Minute durch Steve Breitkreuz mit 1:0 in Führung. In der 17. Minute erhöhte Leon Guwara für die Gäste auf 2:0. Nach der Halbzeitpause (52.) schoss Carlo Boukhalfa den Treffer zum 3:0-Endstand. Das Spiel fand vor 500 Zuschauern im BWT-Stadion am Hardtwald statt.

Der SV Sandhausen bleibt nach dem 19. Spieltag mit 17 Punkten auf dem 16. Relegationsplatz. Tabellenführer in der 2. Bundesliga ist der FC St. Pauli mit 37 Zählern vor dem SV Darmstadt 98 mit 36 Punkten. Die Darmstädter spielten zu Hause 2:2 (Halbzeit 0:1) gegen den Karlsruher SC. Der KSC liegt mit 26 Zählern auf dem zehnten Tabellenrang.

Weitere Informationen über den SV 1916 Sandhausen gibt es unter www.svs1916.de und über den Karlsruher SC unter www.KSC.de.

Text Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN