Walldürn – Verendetes Pony illegal entsorgt

Walldürn/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Immer wieder kommt es zu Fällen, bei denen die Polizei ermitteln muss, wer Kadaver oder Schlachtabfälle illegal entsorgt hat. Ein Fall, der sich jetzt im Bereich Walldürn ereignet hat, stellt hinsichtlich der Tierart eine Besonderheit dar. Am 11. Januar stellte eine Spaziergängerin direkt neben der Panzerstraße in der Nähe der Brücke über die Bahngleise ein totes Pony fest. Bei dem Tier
handelte es sich vermutlich um ein Shetland-Pony, welches helles, braunes und an der Mähne beigefarbenes Fell und ein Lebendgewicht von rund 100 Kilogramm hatte. Wann es dort illegal abgelegt wurde steht nicht fest. Der Tierkörper wurde zwischenzeitlich fachgerecht entsorgt. Der Fachbereich Gewerbe und Umwelt der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 09341 810 um Hinweise. Melden sollen sich Personen, die wissen woher das Tier stammt oder die das Ablegen des Kadavers an der Panzerstraße beobachtet haben.


  • VIDEOINSERAT
    Neujahrsansprache 2022 Landrat Clemens Körner

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN