Mannheim – Inzidenz von 500 im Stadtkreis überschritten – Ab 15.01.2022 gelten für nicht-immunisierte wieder Ausgangsbeschränkungen

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Bekanntmachung zur Übersteigung der Inzidenz von 500 im Stadtkreis Mannheim


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Im Stadtkreis Mannheim wird der Inzidenzwert von 500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) an zwei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten (13.01.2022: 576,3 ; 14.01.2022: 616,7).

Deshalb gelten für nicht-immunisierte Personen in Mannheim ab dem 15.01.2022, 0.00 Uhr, Ausgangsbeschränkungen in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr, gemäß § 17a Absatz 2 und 3 CoronaVO .

Die offizielle Bekanntmachung:

Die Stadt Mannheim erlässt als zuständiges Gesundheitsamt auf Grundlage des § 17a Absatz 1 Satz 1 CoronaVO in der ab 12.01.2022 gültigen Fassung für das Gebiet der Stadt Mannheim nachstehende

Bekanntmachung

Im Stadtkreis Mannheim wird der Inzidenzwert von 500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner seit zwei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten (13.01.2022: 576,3; 14.01.2022: 616,7). Maßgeblich ist der vom Landesgesundheitsamt veröffentlichte Inzidenzwert.

Die Maßnahmen des § 17a Absatz 2 CoronaVO (nächtliche Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen) gelten gemäß § 17a Absatz 1 Satz 2 CoronaVO ab Samstag, den 15. Januar 2022.
Quelle Stadt Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN