Ludwigshafen – 48-Jähriger bedroht Passanten mit Messer

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots)

Am 10.01.2022, gegen 19:15 Uhr, wurde der Polizei ein Mann im Bereich eines Einkaufsmarktes in der Knollstraße gemeldet, der Passanten mit einem Messer bedrohen würde. Als die Polizeibeamten eintrafen, waren der Täter und die betroffenen Passanten nicht mehr vor Ort. Allerdings ging zu dieser Zeit bei der Polizei ein Notruf ein, dass der Täter mit dem Messer in der Hand jetzt an einer Haltestelle am Wittelsbachplatz sitzen würde. Vor Ort trafen die Polizeibeamten den 48-Jährigen laut schreiend an. Als sie ihn aufforderten, das Messer fallen zu lassen, kam er dieser Aufforderung nach. Daraufhin durchsuchten die Beamten seinen Rucksack, in dem sie ein weiteres Küchenmesser fanden. Währenddessen kam ein 20-Jähriger hinzu und gab an, dass er zuvor durch den 48-Jährigen mit einem Messer auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Knollstraße bedroht und angeschrien worden sei. Zudem erklärte er, dass eine weitere Frau bedroht worden sei. Der 48-Jährige wurde mit zur Dienststelle genommen. Ein Atemalkoholtest ergab 2,52 Promille. Da er sich durchgehend verbal aggressiv verhielt, wurde er vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Die Polizei bittet die Frau, die auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes bedroht worden war, sowie andere Personen, die von dem 48-Jährigen eventuell bedroht worden waren, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN