Speyer – Orgelvespern mit Christian Brembeck in Bexbach (15.01.) und Eisenberg (Pfalz) 16.01 – „Seht, ein Stern ist aufgegangen“ – Orgelvesper in Bexbach

Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Unter dem Titel „Seht, ein Stern ist aufgegangen“ laden die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz und die Pfarrei Heiliger Nikolaus am Samstag, den 15. Januar, um 16 Uhr, zu einer Orgelvesper zum Fest „Erscheinung des Herrn“ in die katholische Kirche St. Martin in Bexbach (Bischof-Weber-Str.) ein. An der grossen Orgel von St. Martin ist Christian Brembeck (Berlin) zu Gast. Der Titel der Orgelvesper zum Fest, das besser bekannt ist als „Dreikönige”, entstammt einem Hymnus aus dem 16. Jahrhundert, der die Ankunft des verheißenen Erlösers preist und Hirten und Könige auffordert, in den Jubel der Engel einzustimmen. Das Motto findet sich im Matthäusevangelium (2,1-12). Dort wird erzählt, dass Weise der uralten Sehnsucht nach Frieden und Heil folgen als einem Stern, der sie zum Ziel, zum Kind in der Krippe führt. Facetten dieses Themas werden mit kurzen Textimpulsen und großartigen Orgelwerken hör- und erlebbar gemacht. Und wenn der international renommierte Musiker Christian Brembeck dieses prächtige Instrument erklingen lässt, ist ein tiefes Erlebnis garantiert. Zu hören sind Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, César Franck, Sigfrid Karg-Elert, u.a., ergänzt durch eine Meditation und Texte zum Leitthema aus dem Alten und Neuen Testament.

„Sie werden aus Saba alle kommen“ – Orgelvesper in der Kirche St. Matthäus in Eisenberg
Unter dem Titel „Sie werden aus Saba alle kommen“ laden die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz und die Pfarrei Heiliger Lukas am Sonntag, den 16. Januar, um 17 Uhr, zu einer Orgelvesper zum Fest „Erscheinung des Herrn“ in die katholische Kirche St. Matthäus in 67304 Eisenberg (Kerzenheimer Str. 12) ein. An der grossen Sandtner-Orgel ist Christian Brembeck (Berlin) zu Gast. Der Titel der Orgelvesper zum Fest, das besser bekannt ist unter dem Namen „Dreikönige“ ist ein Vers im Buch Jesaia (Jes 60,6), der von alters her auf den Besuch der Weisen aus dem fernen Morgenland an der Krippe in Bethlehem bezogen wird. Angekündigt wird darin, daß aus aller Welt die Menschen zum Erlöser finden, die dem Stern folgen und ihre Gaben bringen, deren kostbarste nicht Gold und Weihrauch sind, sondern das eigene Herz – ein Anruf und eine Perspektive zu allen Zeiten und heute so aktuell wie damals. Mit ausgewählten Orgelwerken von Johann Sebastian Bach, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, César Franck, Sigfrid Karg-Elert, u. a. an der prachtvollen Sandtner-Orgel in St. Matthäus und Texten aus dem Alten und Neuen Testament wird diese Verheißung in Klang und Wort erlebbar.

Der in Berlin lebende Organist Christian Brembeck schätzt seit langem die Sandtner-Orgel in St. Matthäus. Seine vor wenigen Jahren veröffentlichte Portrait-CD der Orgel hat den ausgezeichneten Ruf des Instruments in weiten Orgelliebhaberkreisen bestätigt. Die CD ist bei der Orgelvesper erhältlich.

Corona-Regeln:
Die Orgelvespern finden unter den jeweils geltenden Corona-Regeln statt. Derzeit: 3-G (geimpft, genesen, getestet; bitte Nachweis mitbringen) sowie Masken- und Abstandspflicht in der Kirche. Erforderlich ist eine Anmeldung mit Name, Adresse, Telefonnummer/E-Mail. Sofern freie Plätze verfügbar sind, können Sie auch spontan teilnehmen; in diesem Fall ergänzen wir Ihre Kontaktdaten vor Ort in der Liste. Die Kirche ist trotz Heizung sehr kühl; wir empfehlen warme Kleidung und/oder eine Wolldecke. Anmeldung: Tel. (0 68 94) 9 63 05 16 oder E-Mail: keb-saarpfalz@bistum-speyer.de

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN